Mailinglist Archive: opensuse-mobile-de (414 mails)

< Previous Next >
Re: [suse-laptop] Kernel 2.6?
  • From: Martin Röhricht <hallo@xxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Sun, 04 Jan 2004 11:38:17 +0100
  • Message-id: <3FF7ED19.7020705@xxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
On 03.01.2004 20:59 Thomas Giese wrote:
Denn ein Update von 8.2 auf 9.0 war sicher nur für Versionsjunkies
notwendig, getreu dem Motto schneller, besser, höhere Versionsnummer.

Sicherlich in gewisser Weise. Aber für SuSE war es zum einen der Sprung auf eine höhere rpm Version und zum anderen auch wichtig gegenüber RedHat und Mandrake eine vergleichbare Versionsnummer zu besitzen, da manche Leute sich allzusehr anhand der Versionsnummer orientieren.

Eine SuSE 9.1 könnte mich eigentlich nur reizen, wenn dort KDE 3.2
und Kernel 2.6 integriert wären. Außerdem sollte dann aber auch eine
ordenliche ACPI- Unterstützung vorhanden sein.

Naja, ich habe hier einen 2.6er Kernel laufen, mit allem möglichen Kram und jeglicher softwaremäßigen Unterstützung, aber er verhält sich nicht besser als ein 2.4er -- grundlegende ACPI Dinge funnktionieren, sogar suspend to disk, aber der Lüfter rennt leider immer noch alle paar Minuten, wenn man den Prozessor nicht manuell runtertaktet, selbst wenn die Kiste im idle Modus verharrt. Ich glaube auch, dass bereits in den jetzigen SuSE 2.4er Kerneln viel reingepatcht ist, was aus den aktuellen Entwicklungen kommt.

Martin


< Previous Next >