Mailinglist Archive: opensuse-mobile-de (414 mails)

< Previous Next >
Re: [suse-laptop] IrDA auf Toshiba 2410
  • From: ulf laube <ulf.laube@xxxxxx>
  • Date: Sun, 4 Jan 2004 17:38:26 +0100
  • Message-id: <200401041738.26260.ulf.laube@xxxxxx>
Hallo Matthias,

" vi /etc/init.d/setserial"
setserial /dev/ttyS0 uart 16550A port 0x3F8 irq 3

hat bei mir geholfen.

gruss ulf



On Sunday 04 January 2004 15:06, Matthias Stiehler wrote:
> Hallo,
>
> ich versuche mal wieder, die Infrarot-Schnittstelle auf meinem Toshiba
> 2410-404 in Gang zu bringen, um meinen Palm zum HotSync zu bringen.
>
> Die Aktivierung von IrDA im Runlevel-Editor bringt nichts (failed). Ein
> Blick ins Internet zeigte mir, dass es mit den neueren IrDA-Chips bei
> Toshiba Probleme gibt. Die entsprechenden Konfigurationen lassen sich
> weder ÃŒbers Bios noch anderswo vornehmen. Abhilfe soll ein kleines
> Programm schaffen (tosh5100-smcinit.c), das auch auf Tosh2410
> funktionieren soll. Mein Problem ist nun, dass nach der Installation des
> Programms eine Eintragung in der Datei /etc/serial.conf vorgenommen
> werden soll. Diese Datei gibt es jedoch nur unter Debian, nicht unter
> SuSE. Was ist hier das Pendant?
>
> Außerdem steht in der Anleitung eine Zeile mit der ich (mit meinem
> einfachen Linux-GemÃŒth nicht verstehe):
> enable the standard serial port (CONFIG_SERIAL) as a kernel module
>
> GrÌße
> Matthias


< Previous Next >
References