Mailinglist Archive: opensuse-mobile-de (414 mails)

< Previous Next >
Re: [suse-laptop] PCMCIA-WLAN-Card
  • From: Uwe_Odrich@xxxxxx
  • Date: Mon, 5 Jan 2004 09:36:21 +0100
  • Message-id: <OF45FA1076.E9B2BE98-ONC1256E12.002C4EE0@xxxxxxxxxxxxxx>
Hallo,

Ich habe in den letzten Tagen sehr viel mit den
Hotplug-Scripten herumprobiert, und denke
das meine Konfiguration nun einigermaßen optimal ist.
Ich habe zwar eine völlig andere Karte, es kann aber
trotzdem sein das es bei Dir genau so funktioniert.


Bei meiner Karte habe ich die möglichen Parameter (z.B. IP-Adresse)
ganz normal mit yast eingetragen.
Danach konnte ich das Interface mit ifup und ifdown
hoch und runterfahren. In der man-Page von ifup habe
ich dann gefunden, dass man eigene Scripte einbinden
kann, die vor oder nach dem Hochfahren des Interface
gerufen werden. Die zusätzlich notwendigen Befehle habe ich in
zwei neue Skripte gepackt (acxup und acxdown).
Diese habe ich unter /etc/sysconfig/network/scripts abgelegt.

Dann habe ich in der von Yast erzeugten Konfigdatei für
die Netzwerkkarte(bei mir /etc/sysconfig/network/ifcfg-wlan-pcmcia
mit einem Editor folgende Zeilen eingefügt:

POST_UP_SCRIPT='acxup'
PRE_DOWN_SCRIPT='acxdown'

Ob dies erhalten bleibt, wenn man die Karte erneut mit yast konfiguriert,
weiß ich
noch nicht. Vielleicht geht es auch direkt mit Yast.

Der Erfolg ist nun das die Scripte sowohl beim Booten als auch automatisch
beim Einschieben/Herausziehen der Karte ausgeführt werden.
Auch beim manuellen Aufruf rcnetwork werden sie korrekt gerufen.


Uwe
< Previous Next >
This Thread
  • No further messages