Mailinglist Archive: opensuse-mobile-de (414 mails)

< Previous Next >
Re: [suse-laptop] Re:[suse-laptop] the end (SuSe 8.2 auf Sony VAIO PCG-R505)
  • From: Thilo Alfred Bätzig <suse@xxxxxxxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Thu, 15 Jan 2004 19:06:15 +0100
  • Message-id: <200401151906.15681.suse@xxxxxxxxxxxxxxxxxx>
Am Donnerstag, 15. Januar 2004 18:40 schrieb Paul Foerster:
> Moin Andreas,
>
> > Ich habe auch nicht viel Ahnung, aber nach Windoofs mit seinen
> > 0190... Hilfenummern sehne ich mich nicht zurück.
>
> ... ich habe auch noch eine XP Partition auf meinem Laptop für die 2
> Dinge, die unter Linux bei mir (noch!) nicht funktionieren. Aber ich
> habe keinen Virenscanner unter Windoof und brauche auch keinen. Meine
> Kiste ist definitiv virenfrei. Ein Firewall, ein anständiges
> Mail-Programm als Outlook-Ersatz und einen anständigen Browser als IE
> Ersatz, sowie eine gehörige Portion eines ebenso gesunden
> Menschenverstandes nebst hinreichender Applikation von Intelligenz
> reichen schon. Aber den haben 99% der Windumm Looser eben nicht...
>
> 99% der Schwachmaten arbeiten eben frei fliegend als Administrator, der
> noch nicht mal Passwort-geschützt ist, haben alle möglichen Services
> aktiviert, klicken auf jedes Mail Attachment, benutzen Outlook und IE,
> etc. Na die Typen soll dann eben die Pest holen, was soll's? Ist doch
> kein wirklicher Verlust, oder? :)=)
>
> Das mag jetzt elitär klingen, aber meiner Erfahrung nach findet man auf
> Unix Systemen eher die zumindest halbwegs intelligenten Zeitgenossen und
> auf Windoof Büchsen eben die Lamer. Ist doch gut so. Dann ist man eben
> unter sich. Who carez? ;-)))
>
> Übrigens, wer ein Dialer Problem unter Windoof hat, der ist es selbst
> Schuld und hat vor allem noch ganz andere Probleme...

Sag mal Paul kann es sein dass Du viele sachen einfach nur Oberflächlich
anschaust?

Stell dir mal vor Du währst Dienstleister im Computerberich und beteust auch
Kunden wo unbedingt Windows verwenden (wollen/müssen)
Dann freu dich dass dort nicht wirklich alles funktionier dann kannst du Dir
eine gute Stammkundschaft aufbauen.

Desweiteren werden nachwievor noch die meisten Computer mit vorinstalliertem
Windows geliefert, und Jemand wo sich jetzt entschliesst sich einen Computer
zuzulegen (evtl weil dann die Steuererklärung leichter zu machen währe, oder
anderes), und dieser Jemand kennt dann noch nix anderes. Den willst du dann
als Schwachmaten hinstellen?

Ich finde nicht dass Dein Obiger Kommentar elitär klingt ich finde eher dass
sowas Herablassend und Beleidigend klingt, würdest Du mich in meinem beruf so
ansprechen kann ich dir auch eine für mich angenehme Aktion präsentieren in
der DU dich als Kenntnissloser Mensch outest!

ich denke Du solltest den Ball mal etwas Flacher halten

MfG Thilo

--
http://www.chef-de-cuisine.de
http://www.gasthof-linde.de


< Previous Next >
Follow Ups