Mailinglist Archive: opensuse-mobile-de (414 mails)

< Previous Next >
[Fwd: No module symbols loaded - kernel modules not enabled (Suse 9, Kernel 2.6.x)]
  • From: Hans Galic <galic@xxxxxxxxxxx>
  • Date: Fri, 16 Jan 2004 16:04:57 +0100
  • Message-id: <4007FD99.80805@xxxxxxxxxxx>


-------- Original Message --------
Subject: No module symbols loaded - kernel modules not enabled (Suse 9, Kernel 2.6.x)
Date: Fri, 16 Jan 2004 14:04:08 +0100
From: Hans Galic <galic@xxxxxxxxxxxx>
Reply-To: galic@xxxxxxxxxxx
Organization: jobpilot AG
To: suse-laptop@xxxxxxxx

Hallo Liste,

mit diesem Problem beschäftige ich mich nun schon seit einer ganzen
Weile, habe aber leider noch keine Lösung gefunden.

Habe ein Acer TM 802 (intel centrino) mit Suse 9 laufen und bin, bis auf
kleinere Probleme mit ACPI und Powermanagement sehr zufrieden. Der
mitgelieferte Defaultkernel (2.4.21.???) läuft ganz ordentlich und ist
auf dem neusten Stand (habe gestern ein Online Update durchgeführt).

Habe nun einen eigenen Kernel (2.6.1) gebacken und möchte diesen
Aufgrund der besseren ACPI Unterstützung, verwenden, nur leider werden
die Module beim hochfahren des Rechner nicht geladen.

Fehlermeldung aus der boot.msg:

Inspecting /boot/System.map-2.6.1
Loaded 21165 symbols from /boot/System.map-2.6.1.
Symbols match kernel version 2.6.1.
No module symbols loaded - kernel modules not enabled.
...

Die einfachen Dinge habe ich bereits überprüft.

Modulunterstütung ist aktiviert:

.config Datei

#
# Loadable module support
#
CONFIG_MODULES=y
CONFIG_MODULE_UNLOAD=y
CONFIG_OBSOLETE_MODPARM=y
CONFIG_KMOD=y

und werden auch ordentlich nach /lib/modules/2.6.1 kopiert.

Im Dokument
http://ftp.kernel.org/pub/linux/kernel/people/davej/misc/post-halloween-2.6.txt
habe ich den Hinweis gefunden, dass die 'alten' modutils nicht richtig
funktionieren und man soll sich doch unter
http://www.kernel.org/pub/linux/kernel/people/rusty/modules/ neue
installieren. Dies habe ich auch getan, wobei das nicht notwendig
gewesen wäre. Suse 9 liefert bereits die neuen Tools mit.

Für jede hilfreiche Antwort bin ich sehr dankbar.

Gruß Hans



< Previous Next >
Follow Ups