Mailinglist Archive: opensuse-de (871 mails)

< Previous Next >
Bildschirmauflösung auf der Konsole???
Hallo,

habe ausnahmsweise heute Nacht den Rechner mal heruntergefahren und habe jetzt
zwei Probleme beim Start (eigentlich 3 aber das andere ist schon älter)

11.4 mit allen updates

Das ältere Problem: XFCE startet beim booten nicht mit der richtigen Auflösung,
ich muss immer auf die Konsole wechseln, init 3 dann Stecker des Bildschirms
ziehen, reinstecken, init 5, dann wird der Monitor richtig erkannt und ich kann
XFCE mit der richtigen Auflösung starten.

Seit heute:
Ich komme nicht mehr auf die Konsole, der Monitor sagt nur "out of range".
Ich sehe nach Grub noch den Startbildschirm, kann mit ESC mir auch noch Details
anschauen. Wenn dann X gestartet wird (nehme ich an) wird der Bildschirm
schwarz, es dauert Ewigkeiten (siehe Problem 3) dann kommt der Loginmanager (in
der falschen Auflösung).
Ab hier kann ich nicht mehr auf die Konsole wechseln (out of range) auch nicht
wenn ich XFCE starte (falsche Auflösung).
Eine alte 11.2 startet noch wunderbar, am Bildschirm kann es also nicht liegen,
die grub option vga=... hab ich schon an die 11.2 angepasst, aber das Ergebnis
bleibt gleich.
Wie finde ich heraus welche Auflösung da auf der Konsole benutzt wird?
Und wie lege ich sie fest?
Und wenn ich schon dabei bin: wie kann ich X sagen dass er doch bitte meinen
Monitor nicht mehr fragen soll sondern einfach wie früher mit der gewünschten
Auflösung starten soll?

nächstes Problem:
upowerd braucht alle paar Sekunden 100% der Prozessorleistung, das System
bleibt dann für ca. 10sek einfach hängen. Ich kill den Prozess jetzt, dann geht
es wieder.
Was macht upowerd da?
Wie komme ich wieder zurück zu normal?

Ich habe vor ein paar Tagen alle Updates eingespielt, es kann sein dass das
Problem damit ins System gekommen ist, ich kanns aber nicht mit Sicherheit
sagen.

Gruß
Karl


--
Karl Sinn <news@xxxxxxxxxxxx>
--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >
This Thread
  • No further messages