Mailinglist Archive: opensuse-de (1360 mails)

< Previous Next >
gelöschtes Verzeichnis unter ext3 wied erherstellen
  • From: Joachim Hussong <suse2@xxxxxxxxxxx>
  • Date: Mon, 02 Feb 2009 10:19:42 +0100
  • Message-id: <4986BAAE.3030801@xxxxxxxxxxx>
Hallo,

mal wieder dieses Thema. Ich habe jetzt in den Archiven nichts eindeutiges gefunden. Es gibt zwar viel, doch das was ich mir angekuckt habe, brachte mir keine Hinweise.

Also, ich habe aus Versehen ein Verzeichnis (Maildir) gelöscht. Darin befanden sich rund 530MB an Mails. Diese hätte ich gerne wieder.


Einzelplatzsystem,
Filesystem ext3, Partition /home, ausreichend Platz
OS 11.0 in VMWare

Nachdem mir bewusst war, was ich getan hatte, habe ich nicht mehr gemacht, als das System runterzufahren und mir durch einen Rundgang durch die Gewölbe den Blutdruck wieder zu senken.
Die Plattenzugriffe auf die betroffene Partition sollten sich in Grenzen gehalten haben. Alle Dateien, die zum Beenden einer Session geschlossen werden wurden natürlich aktualisiert. Mehr sollte aber nicht passiert sein. Zu bedenken ist auch, dass die Platte eine virtuelle Platte einer VM (VMWare Server 2.0) ist. Die Platte wird in 2GB Häppchen zerlegt und ist nicht am Stück allokiert, d.h. die Partition vergrößert sich bei Bedarf.


Wie sind meine Chancen, das alles zu restaurieren? Und wie müsste ich da ran gehen?

Joachim





--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >