Mailinglist Archive: opensuse-de (1554 mails)

< Previous Next >
Re: Gelöst Re: OT PDF bearbeiten
  • From: Thomas Moritz <thm_ml@xxxxxxxxxxx>
  • Date: Wed, 10 Dec 2008 19:41:34 +0100
  • Message-id: <200812101941.34810.thm_ml@xxxxxxxxxxx>
Am Mittwoch, 10. Dezember 2008 19:06:12 schrieb Christian Meseberg:

Hallo Christian,

ich habe hier PDF-Formulare, in denen Datenfelder enthalten
sind. Ich finde unter Linux keine Anwendung, mit der ich da
Daten eintragen und ausdrucken kann. Kann mir jemand eine Rat
geben, wie ich das realisieren kann.

gut, dass es wine und Adobe Reader gibt, Klappt bestens ;)

Gibt es bei Dir noch eine Anwendung, die ohne wine auskommt?

Ich wuerde kpdf nutzen und notfalls die DRM-Ueberwachung
ausschalten :-) In anderen, hartnaeckigen Faellen koennte man gimp
mit mehreren Text-Ebenen nutzen, falls man die "Vorlage" oefter
braucht.

MfG Th. Moritz

--
gimp gibt es auch fuer Windows, weiss aber nicht, ob es dann auch
unter wine laeuft :-)
--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups