Mailinglist Archive: opensuse-de (1798 mails)

< Previous Next >
Re: Startbild von Grub
  • From: Siegfrid Brandstätter <garafrut@xxxxxx>
  • Date: Wed, 13 Sep 2006 00:51:35 +0000 (UTC)
  • Message-id: <200609130140.31889.garafrut@xxxxxx>
Hallo Michael,
Am Mittwoch, 13. September 2006 00:05 schrieb Michael Höhne:
> Hallo Siegfrid,
>
> nochmal zum mitschreiben...
>
> > > Bist du sicher, dass du das Bild im Verzeichnis
> > >
> > > /etc/bootsplash/themes/SuSE/images
> >
> > Ne, dass habe ich entweder überlesen oder übersehen. Dachte mir laut:
> > "http://susewiki.org/index.php?title=Changing_the_GRUB_background "
> > wird dies damit gemacht.
>
> Dann kann das natürlich nix werden! Das Kommando "mkinitrd" sucht das
> Bild dort! Wenn es nicht da ist, dann ist Essig...
>
> > > abgelegt und mit dem entsprechenden Namen versehen hast? Es müsste
> > > bei dir dann
> > >
> > > bootsplash-1024x768.jpg
> >
> > Meinst Du : in "bootsplash-1024x768.jpg" z.B. den Eintrag
> > "/home/yourname/Documents/favpic.jpg back.jpg" oder nur "favpic.jpg "
>
> Neee.... du hast da was völlig in den falschen Hals bekommen!
>
>
> Fangen wir mal ganz von vorne an (z. Teil vereinfacht dargestellt):
>
> Wenn du dein System hochfährst, wird von Grub ein Minisystem gestartet.
> Dieses System ist in einer Datei verpackt, die als virtuelles Laufwerk
> (Ramdisk) von Grub in den Speicher geladen wird. Das System in dieser
> Ramdisk bereitet dann den Start deines "großen" Systems vor (wie
> gesagt: vereinfacht ausgedrückt).
>
> Damit dein Bootbild angezeigt werden kann, muss es in eben dieser
> "Initialen Ramdisk" vorhanden sein. Der Inhalt der Ramdisk wird auf der
> Platte in der Datei /boot/initrd.2.6... gelagert. Stell dir das so
> ähnlich wie ein Zip- oder Tar-Archiv vor.
>
> Dein Problem ist nun: Wie kriege ich mein Bild in diese Initiale Ramdisk
> rein? Genau dabei hilft dir das Kommando mkinitrd (=MaKe INITial
> RamDisk). Das ist ein Skript, das alle zu Booten benötigten Dinge
> (Treiber,...) in die Ramdisk geschrieben werden. Dazu schaut das Teil
> deine Konfiguration an und sammelt dann die benötigten Dateien ein.
>
> > mit "mkinitrd" kenne ich mich leider auch nach "man mkinitrd" nicht
> > aus.
>
> Brauchst du eigentlich auch nicht, das Teil findet sich schon
> zurecht ;-) Du solltest aber ggf. die jetzige /boot/initrd.2.6....
> sichern!
>
> Wichtig ist nur, das das Skript alle benötigten Dateien am richtigen Ort
> findet!!!
>
> > Wäre das das richtige?
> > /etc/mkinitrd/modules
> > ...
>
> Vergiss das ganze mal. Wir gehen mal davon aus, das du nichts großartig
> "zersemmelt" hast (hast du nicht, oder?).
>
Habe alles mit Storebackup gesichert!

> In irgendeiner Konfigurationsdatei steht nun also drin, dass du eine
> Auflösung von 1024x768 Punkten hast. Zudem ist als Bootsplash-Thema
> "SuSE" voreingestellt.
>
> Für das Kommando "mkinitrd" bedeutet das dann:
>
> a) Gehe in das Bootsplash-Bildverzeichnis:
> /etc/bootsplash/themes/[THEMA]/images
>
> Hier konkret: /etc/bootsplash/themes/SuSE/images
>
> b) Schnappe dir die "normale" und die "silent"-Version des
> Bootsplash-Bildes. Hier also die zur Bildschirmauflösung
> passenden Bilder: bootsplash-[Auflösung].jpg und
> silent-[Auflösung].jpg. Hier konkret:
> bootsplash-1024x768.jpg und silent-1024x768.jpg
>
> c) Schreibe beide Bilder in die Init-RD, damit sie (je nach
> splash=...-Option) angezeigt werden können.
>
> Für dich heißt das im Klartext:
>
> a) Ersetze die Dateien bootsplash-1024x768.jpg und
> silent-1024x768.jpg im Verzeichnis /etc/bootsplash/themes/SuSE/images
> durch deine eigenen Bilder (wobei du die vorhandenen zur Sicherheit
> kopieren und auch als Vorlage verwenden kannst)
>

Das ist aber mein Problem, wie trage ich mein Bild dort ein? Z.B als "
bootsplash-1024x768.jpg-picX" oder mit Pfadangabe im Verzeichnis?
Die vorhandenen alten kann ich nicht als Vorlage verwenden da binär!


> b) Wirf mkinitrd an, wodurch diese Bilder (statt der Originale) in die
> Init-RD aufgenommen werden.
>
> c) Boote und freue dich!
>
Das dürfte wohl noch dauern, aber es freut mich schon die Tatsache, so
ausführliche Hilfe von Euch zu erhalten, danke ;-)

> Falls c) immer noch nicht will, dann läuft bei dir irgendetwas gründlich
> schief!
>
> Gruß,
> Michael
> ...der jetzt erst mal eine Runde an der Matratze horchen muss...
>
Da schließe ich mich nun auch an.
Gute Nacht,
Sigi

< Previous Next >