Mailinglist Archive: opensuse-de (1962 mails)

< Previous Next >
Re: openSUSE 10.2A3 Problem mit nvidia und vmware
  • From: Thomas Hertweck <Thomas.Hertweck@xxxxxx>
  • Date: Sun, 20 Aug 2006 12:01:33 +0000 (UTC)
  • Message-id: <44E84F18.2000208@xxxxxx>

Achim Theobald wrote:
> nachdem Update von 10.2A2 auf 10.2A3 habe ich folgende Probleme. Sowohl
> der nvidia Treiber wie auch vmware finden offenbar keine korrekte
> Versionsinfo mehr in der kernel.h (Quellen sind inst.).
> Hat jemand eine Idee wie ich trotzdem den nvidia-Treiber und vmware
> wieder zum laufen bekomme?
> [...]
> The directory of kernel headers (version @@VMWARE@@ UTS_RELEASE) does
> [...]

Bei den neusten 2.6.18er Kerneln ist das UTS_RELEASE nicht mehr wie
bisher im Header-File version.h enthalten. Stattdessen gibt es ein
eigenes Header-File utsrelease.h. Wenn die Treiber nicht angepasst
wurden, duerfte es evtl. genau daran scheitern. Ich frage mich
allerdings, warum man das Mitten in einem stabilen Kernel-Release
aendern muss. Irgendwie fand ich das Trennen der Kernel-Zweige 2.4
(stabil) und 2.5 (Entwicklung) besser als das, was wir momentan haben.
Ich wuerde einen 2.7 Entwicklungszweig aus vielerlei Hinsicht bevorzugen...

Cheers,
Th.

PS: Und schon wieder darf das Kernel-Howto angepasst werden... :-(

< Previous Next >
This Thread
References