Mailinglist Archive: opensuse-de (2118 mails)

< Previous Next >
Router Konfiguration mit 2 Netzwerkkarten unter SuSE Linux 9.3
  • From: - <berlich@xxxxxxxxxxxx>
  • Date: Wed, 03 Aug 2005 10:36:24 +0200
  • Message-id: <1123058184.5983.26.camel@xxxxxxxxxx>
Hallo @all,

folgendes Problem habe ich derzeit in meiner Arbeit und ich schildere
mal kurz den Sachverhalt:

Ziel: sich mit einem IP-Telefon, das sich hinter einen NAT-Server
befindet, einzuklinken und dieses Telefon sucht sich dann seinen Weg zu
dem ihm zugewiesenem Asterisk-Server

Bisher gelöst: Asterisk-Server läuft, SIP-Server läuft auch,
telefonieren ist möglich

Das eigentliche Problem:

Es wurde ein weiterer Server eingerichtet, der zwei Netzwerkkarten hat,
beide haben eine andere IP-Adresse, jeweils in einem anderen Segment.

Die erste Karte geht in das Hausnetz, an der zweiten hängt ein Switch
und an diesem ist das IP-Telefon angeschlossen.

Wenn ich mich auf dem Computer einlogge kann ich beide Netzwerkarten
anpingen, und komme auch zu den Computern in dem Hausnetz. Ebenfalls
erreiche das IP-Telefon.

Die Netzwerkkarte, die dem Hausnetz zugewandt ist, ist aus dem Hausnetz
erreichbar. Die Netzwerkkarte in Richtung Switch, mit dem Telefon,
jedoch nicht.

Wenn ich mich an den Switch hänge, kann ich die Netzwerkkarte anpingen,
jedoch nicht die, die in das Hausnetz geht.

Sprich es wird nichts durchgeleitet, also geroutet.

Mit Linux im kenne ich mich im Grunde aus, jedoch nicht mit Rechner, die
mehr als eine Netzwerkkarte haben, daher kann ich zwar beiden eine
IP-Adresse zuwesien, jedoch danach auch nicht viel mehr.

Die Distribution, die verwendet wird, ist SuSE 9.3.

Über jede Hilfestellung und Hilfen freue ich mich.

Viele Grüße aus München
Marcel Berlich


< Previous Next >
Follow Ups