Mailinglist Archive: opensuse-de (3257 mails)

< Previous Next >
Re: Synchronisation mit KPilot geht nicht mehr mit Kernel >= 2.6.8-24
  • From: Michael Raab <ml-lists@xxxxxxxxxxxx>
  • Date: Sat, 12 Feb 2005 16:19:30 +0100
  • Message-id: <1108221570.22375.9.camel@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
Am Mo, den 07.02.2005 schrieb Michael Hoehne um 2:17:
Am Sonntag, 6. Februar 2005 23:15 schrieb Jörg Hermsdorf:
Hallo Liste,

Die Synchronisation mit KPilot per USB funktioniert nur mit dem
Kernel 2.6.8-24, welcher mit SUSE 9.2 auf DVD/CD ausgeliefert wurde.
Bei allen nachfolgend über YOU erschienenen Kernel-Updates hatte ich
immer das Problem, dass die Synchronisation meines Palm Tungsten T
mit KPilot nicht mehr funktioniert.

Da es anscheinend auch Probleme mit neueren Modellen wie dem Zire31
gibt, bin ich mittlerweile auf Infrarot ausgewichen. Das funktioniert
zwar langsam aber passabel. Ist natürlich nur eine Lösung, wenn man
einen Laptop mit IR hat, oder sich einen IR-Adapter für USB/seriell
zulegt.

Ich habe mir vor kurzem einen Zire 31 zugelegt gehabt. Die
Synchronisation läuft irgendwie komisch. Mit JPilot gibt es keine
Probleme, aber mit gpilotd ist Handarbeit angesagt.

Es scheint irgendwie so, das es da einen Zugriffsproblem, wegen
unzureichenden Rechten, gab. Bei mir haben /ttyUSB[0-1] folgende
Einstellungen.

----8<----
crw-rw---- 1 root uucp 188, 0 10. Feb 12:18 /dev/ttyUSB0
crw-rw---- 1 root uucp 188, 1 12. Feb 13:35 /dev/ttyUSB1
---->8----

Ich habe den User, der synchen darf, in die Gruppe uucp aufgenommen. Und
schon läuft die Synchronisation. Aber anscheint gibt es Probleme mit
USB. Aber nun gibt es komischerweise Probleme mit dem Kartenleser. Eine
Googlerecherche ergab, das es da offentsichtlich einen Bug im Kernel
gibt.

Bye Michael

--
Buy a Pentium III so you can reboot faster.
________________________________________________________________________
http://macbyte.info/ ICQ #151172379 http://dattuxi.de/


< Previous Next >
Follow Ups