Mailinglist Archive: opensuse-de (3257 mails)

< Previous Next >
Re: SAX2 und TFT
  • From: Peter Baumgartner <linuz@xxxxxxxxxxx>
  • Date: Sat, 5 Feb 2005 09:43:10 +0100
  • Message-id: <200502050943.11023.linuz@xxxxxxxxxxx>
Am Samstag 05 Februar 2005 00:17 schrieb Falk Mölle:
On Freitag 04 Februar 2005 23:49, Joe Kalden wrote:
ich hab mir nen Iiyama ProLite E485 gekauft und meine alte 17"-Röhre
rausgeschmissen. Grafikkarte ist ne Matrox G550. Wenn ich jetzt SAX2
aufrufe, kommt er sofort außerhalb der Sync-Range, da hilft nur noch
Reset. System ist Suse 9.0 mit supplementary-Kram usw.

Wie bekomm ich Sax2 richtig zum Laufen?

Versuch mal Folgendes:
1. als root
'mv /etc/X11/XF86config /etc/X11/XF86config.mybackup'
'rm /etc/X11/XF86config.saxsave'
2. init 3'
3. 'sax2' Da keine Config mehr da ist, startet sax jetzt "from scratch"
und sollte dabei auch die Modelines deines Monitors neu testen!

Sollte das nicht klappen, dann kannst du mit
'cp /etc/X11/XF86config.mybackup /etc/X11/XF86config'
deine alte config wieder einspielen.

Brachte leider nix, dersagt weiter "kein Signal". sax2 -l half leider auch
nicht.

Aber noch 2 Anmerkungen:

1. Der TFT hängt am DVI-Port, während die alte Röhre D_Sub hatte

Hast Du mal länger gewartet, oder probiert, den auf VGA anzuschließen? Meine
G450 bringt während der gesamten Startphase, also vor dem Start des
X-Servers, kein Signal auf DVI.


Gruß
Peter

< Previous Next >
Follow Ups