Mailinglist Archive: opensuse-de (3257 mails)

< Previous Next >
Re: DOS-Boot-Diskette -> Samba-Linux
  • From: Lutz Weber <apatit@xxxxxx>
  • Date: Fri, 4 Feb 2005 18:29:14 +0100
  • Message-id: <200502041829.14569.apatit@xxxxxx>
Hallo Frank,
ich mach sowas mit g4u oder g4l. Damit kannst du ganze Platten oder auch nur
einzelne Partitionen entweder uebers Netz oder local Platte zu Platte
sichern.
Gruß Lutz

Am Freitag, 4. Februar 2005 16:02 hackte Frank Babies dies in die Tasten :
Hallo Liste,
ich habe eine Frage zum alten DOS und Samba.
DOS = Bootdiskette mit Netzwerkkarten Treiber usw...... Erstellt von
Drive Image um mein Laptop auf einem anderen Windows Rechner zu
sichern.
Linux = SuSE 9.2 Alle Sec.Patche und Samba gestartet und
konfiguriert.

Gibt es nun eine Möglichkeit über Samba auf dem Linux Rechner das
Image zu sichern?

Mir ist bewusst das Samba 3.xx seine Sicherheitseinstellungen
verschärft hat. Gibt es sonnst die Möglichkeit ein (altes) Samba zu
benutzen auf dem das funst?

Danke


Frank

< Previous Next >
Follow Ups
References