Mailinglist Archive: opensuse-de (4880 mails)

< Previous Next >
Re: OpenOffice automatisch Schattieren
  • From: Joachim Tüns <meinelisten@xxxxxx>
  • Date: Tue, 18 Nov 2003 15:49:59 +0100
  • Message-id: <200311181549.59847.meinelisten@xxxxxx>
Am Dienstag November 18 2003 15:07 schrieb Matthias Houdek:
> Joachim Tüns am Dienstag, 18. November 2003 14:25:
> > Hallo Matthias,
[...]
> > Hier noch eine Möglichkeit mit "Hilfsspalte A" zur
> > Ausgangsfrage. 1.
> > Zellvorlagen "grau" und "weiß" anlegen
> > 2.
> > Bedingte Formatierung
> > Bedingung 1: Formel ist $A1=1 und Zellvorlage "grau"
> > 3.
> > Bedingte Formatierung durch Ausfüllen oder Kopieren verteilen
> > 4.
> > In die Hilfsspalte A folgendes eintragen:
> > A1 bis A3 = 1
> > In A4 diese Zeile eintragen:
> > =WENN(UND(A1;A2;A3);0;WENN(UND(A1;A2;A3=0);0;WENN(UND(A1;A2=0;A
> >3=0);0;1) )) und dann den Inhalt nach "unten ziehen".
>
> Naja, findest du es nicht ein wenig umständlich? Aber gut, wenn
> man öfter mal noch Zeilen anfügen muss.

Na ja, für 'ne Tabelle mit 18 Zeilen oder 'ne Tabelle, die ich
einmal baue und nie wieder verändere, mach' ich so etwas auch
nicht. Aber wenn ich eine Tabelle habe, die ich ständig verändern
muß, dann kann das sinnvoll sein.

Gued gohn
Achim

< Previous Next >