Mailinglist Archive: opensuse-de (5184 mails)

< Previous Next >
Re: Deutsche Sortierung mit mysql
  • From: Al Bogner <suse-linux@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Mon, 20 Oct 2003 21:49:40 +0200
  • Message-id: <200310202146.40769.suse-linux@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
Am Montag, 20. Oktober 2003 21:08 schrieb Frank Rasche:

> Schmeiss mal diese Leerzeichen raus:

Damit klappte es auch vorher nicht. Wenn ich Zeit habe probiere ich es noch
mal. Ich habe mich an der anderen Variablen-Syntax orientiert und da war beim
1. = ein Leerzeichen davor und danach und beim 2. = kein Leerzeichen.

> Wenns auch so klappt, dann lass es so ;-)

Das habe ich mir auch schon gedacht.

> Ist dein Char-Feld, nach dem sortiert wird, binary?
> Dann sortiert er auch Gross- vor Kleinbuchstaben.

Nein, eben nicht. Deswegen habe ich ja nach der genauen Syntax gefragt, um
auszuschließen, dass es eventuell damit zusammenhängt.

CREATE TABLE basis (
id int(6) NOT NULL auto_increment,
vorname varchar(40) default NULL,
nachname varchar(50) default NULL,
...
PRIMARY KEY (id),
KEY vorname (vorname),
KEY nachname (nachname),
...
) TYPE=MyISAM;

> > War die Installation von Version4 problematisch? Ich weiß nicht, ob ich
> > mir da eventuell Ärger antun soll.
>
> Puh, das kann ich schlecht sagen. Hier auf meinem Testserver schmeiss
> ich öfters mal ein neues MySQL-RPM drauf.

Gibt es da fertige rpms für SuSE 8.2? Das würde ich riskieren. Selber
kompilieren muß aber nicht sein. Ich freu mich, dass ich alle Pakete gefunden
habe, damit die neuste Version von hk_classes und knoda durchlief.

> Ich meine mich zu erinnern,
> dass es schon etwas hakelig war von 3.x nach 4.x.

Meinst du die 3er-Datenbanken auf 4 zu konvertieren oder die Installation
selber. Ich teste noch mit 1 Tabelle und die generiere ich in 4 mit dump,
wenn es sein muß. Es gibt auch keinen laufenden Betrieb, sodass ich aus
dieser Sicht auf nichts aufpassen muß.

> Allerdings habe ich
> hier auch nur PHP, Perl und Java drauf, die MySQL benutzen und die
> kompiliere ich ohnehin selber.

Was bringt es diese Sprachen, zB Perl, selber zu kompilieren? Ist es mehr als
nur die aktuelle Version zu haben?

> Wie es da mit irgendwelchen KDE-Anwendungen ausieht, weiss ich nicht.

Im wesentlichen ist es nur knoda, das keine Probleme machen soll.

Al

< Previous Next >
Follow Ups