Mailinglist Archive: opensuse-de (5177 mails)

< Previous Next >
Re: Mir reichts auch
  • From: Joerg Rossdeutscher <ratti@xxxxxxxxxxx>
  • Date: 10 Jun 2003 23:04:21 +0200
  • Message-id: <1055279061.451.93.camel@xxxxxxxxxxx>
Am Die, 2003-06-10 um 21.20 schrieb Michael Karges:

Man kann zu Marcel stehen wie man will:
1) er geht mit am Arsch -> ignorieren
2) ich will ihm helfen -> dann ich tu es

alles andere ist Stumpfsinn auf einer Liste...

Nein.

Und das beweise ich dir.


Neulich habe ich mir eine englische Newsgroup bestellt, die sich um das
Thema Linux dreht. Es war alt.os.linux

Da waren derartig gigantische Mengen Schrott und Schei**e drin, daß ich
sie gleich wieder abbestellt habe. Diese Newsgroup ist in meinen Augen
tot, kaputt, ruiniert, unbrauchbar. Eine Ruine. Die Trümmer einer
Newsgroup. Schau es dir an. Geh einfach mal auf:

http://groups.google.com/groups?hl=de&lr=&ie=UTF-8&group=alt.os.linux

und guck dir bloß die Subjects an. Unter den ersten 25 (FÜNFUNDZWANZIG!
Ja, ich schreie...) Threads finde ich:

LEE CHISNALL OF DNUK.COM - GANGSTER , ALLEDGED DRUG ...
(15 Beiträge)

The Linux Community Are A Bunch Of Thieves!
(39 Beiträge)

If Linux was a car...Sense of Humor required!
(14 Beiträge)

The Linux Community Are A Bunch Of Thieves!
(41 Beiträge)

GoodBye Linux! Microsoft is bringing out the big guns!
(58 Beiträge)

Anything like Visual Basic?
(33 Beiträge)

Linux isn't good because.....
(29 Beiträge)

None of my email clients, or text editors can Word Wrap
(24 Beiträge)

Linux has Gone Nowhere On The Desktop.
(10 Beiträge)

The lying, twisted, world of the Linux user.
(11 Beiträge)




Das ist ein kleiner Ausschnitt aus dem Schrott der letzten 48 Stunden.
Nur von der ersten Seite. Ich spare mir das Rechen, peile mit dem Daumen
und sage: 200 Artikel Mist. Wieviel Mist sich unter "vernünftigen"
Subjects versteckt, wage ich nicht zu vermuten.



Weisst du, wenn die Klugen zu oft nachgeben,
fangen die Dummen an, die Regeln zu machen.



Lass uns die Dummen aus ihrer vollgeweinten Watte-Verpackung nehmen. Und
lass sie uns daran hindern, UNSERE Projekte kaputtzumachen. Zum Beispiel
UNSERE Liste.

Linux ist manchmal eine kleine Hölle, wenn man wieder nichts geht und
die Mails sonstwo verschwinden oder die Umlaute weg sind oder wir uns
den Herr-der-Ringe-Trailer nicht angucken können.

Aber darüber hinaus ist Linux vielleicht das größte soziale Projekt auf
diesem Planeten: Millionen Menschen, die für umsonst arbeiten, die sich
helfen, die kulturelle, nationale und ethnische Klüfte überbrücken, ihre
Leistung verschenken, gemeinsam lernen und vielleicht sogar der Beweis
sind, daß Anarchie funktionieren kann. Im Sinne von Selbstorganisation
ohne Herrschaft. Wundervoll, nicht?

In einer Schulklasse, in der eine Millionen Schüler sitzen, können 1000
mit eMail bewaffnete Klassenkasper alles zerstören. Also, _ich_ hänge an
meinem Hobby... und ich werde es mir nicht kaputtmachen lassen. Notfalls
gibt es eben Klassenkeile.



Gruß, Ratti


--
-o) fontlinge | Font management for Linux | Schriftenverwaltung in Linux
/\\ http://freshmeat.net/projects/fontlinge/
_\_V http://www.gesindel.de https://sourceforge.net/projects/fontlinge/
< Previous Next >
This Thread