Mailinglist Archive: opensuse-de (5757 mails)

< Previous Next >
Re: Zwischenablage
  • From: Andy Feile <lists@xxxxxxxxx>
  • Date: Fri, 25 Oct 2002 08:59:56 +0200
  • Message-id: <5.1.0.14.2.20021025085615.04699680@xxxxxxxxxxxxxx>
Peter Kagermeier [05:29 25.10.02]:

>Dort gibt es das Programm "Klipper", Du findest es zB defaultmässig
>in der Kontrollleiste. Bei mir ist das Icon ein braunes Klemmbrett
>mit einem "K" drauf.
>Klick es einfach einmal an. Unter anderem ist dort eine Liste der
>zuletzt in die Zwischenablage kopierten Texte.
>Durch versetzen des Häkchens kannst Du den als nächstes
>einzufügenden Textschnipsel auswählen.

Ja, das weiß ich. Aber es stört mich trotzdem, wenn schon die Markierung eines Textes diesen in die Zwischenablage befördert. Grund: manchmal möchte ich einen Text gegen einen anderen ersetzen. Also den den neuen Text markieren, mit strg+c in die Zwischenablage legen. Dann den anderen Text markieren, und mit strg+v ersetzen. Genau das geht aber nicht, denn indem ich den zu ersetzenden Text markiere, habe ich ihn ja auch schon in der Zwischenablage, und strg+v bewirkt nichts mehr.

Jetzt könnte der Einwand kommen, daß man den alten Text ja auch löschen kann. Das ist richtig, aber sehr nervig bei längeren Abschnitten, denn ich muß ja jeden einzelnen Buchstaben löschen. Denn sobald ich den ganzen Abschnitt markiere... s.o.

Frage also nochmal: kann man dieses Verhalten abschalten?

Gruß.
Andy


< Previous Next >