Mailinglist Archive: opensuse-de (5277 mails)

< Previous Next >
Re: Freunde der Liste
Hi,

> From: Jörg Zimmermann [mailto:j.zimmermann@xxxxxxxxxxx]
> From: "Thorsten Haude" <linux@xxxxxxxxxxxxxx>
> > * Jörg Zimmermann <j.zimmermann@xxxxxxxxxxx> [01-12-06 11:32]:
> > >>>Es soll Leute geben, die aus Firmenphilosophie-Gründen keinen
> > >>>anderen UA nutzen können.
> > >> Muß die Liste über die Firma gelesen werden?
Ich *muss* hier meine Mails mit Outlook lesen. Ist aber besser als Lokus
Notes.
Ich *muss (und darf/will)* hier wärend meiner Arbeitszeit lesen.
Ich *bemühe* mich, mein Outlook so RFC-Conform zu machen wie möglich,
wenn das nicht immer gelingt, ist es von meiner Seite her zwar mit dem
entsprechenden Bedauern versehen, jedoch auch akzeptiert, da ich mein
möglichstes tue, um es so nahe wie möglich zu bringen.

Wenn hier eine Nase (hier sind explizit ein paar Leute damit
umschrieben) meint, das man Mails (Plain-Textmails, kein HTML-Müll)
wegfiltern muss, *nur* weil sie von Outlook oder Outlook-Express kommen,
dann mögen sie mir das *bitte* mailen, damit ich mir hier ein neues,
speziell auf diese Leute ausgerichtetes Killfile basteln kann.

Leute, die Mails nur dann lesen, wenn sie von bestimmten Clients kommen,
brauch ich nicht in der Messagebase.

<sarkasmus>
Demnächst haben wir wohl Mailinglisten, die nur für Mutt-Anhänger in der
SuSe 7.0 erlaubt sind, und das auch nur, wenn der Verfasser der Mail
sich die (weissen, katholischen) Hände gewaschen hat und die Frisur
korrekt nach rechts gescheitelt ist
</sarkasmus>

> > >Geht's Dich was an von wo aus ich meine Mails bearbeite?
> > Allerdings, wenn Du die Firmenphilosophie tum Thema macht, wird
> man
> > deren Relevanz wohl hinterfragen dürfen.
>
Thorsten, die 'Firmenphilosophie' meiner Company sowie die Gründe, warum
ich hier *geschäftlich* mitlese, gehen Dich aus meiner Sicht einen
feuchten Dreck an. Und in diesem Punkt sehe ich sehr wohl Relevanz.
Linux ist ein offenes Betriebssystem, das auch Windows-User von sich
überzeugen will/kann/soll. Dein Verhalten ist dem nicht allzu dienlich.
Ich klage Dich auch nicht an, blos weil Du IMHO noch immer beim Amiga
besser aufgehoben wärst, sondern akzeptiere das so wie es ist. Du darfst
also gerne akzeptieren, das es Anwender gibt, die nicht auf guten BS
mails schreiben können, ansonsten aber *durchaus* eine echte
Bereicherung dieser Maillingliste sind.
Etwas mehr Toleranz von uns allen würde wesendlich mehr User von Windoof
auf Linux umsetzen.

Wenn Dir das so nicht passt, schreib mir, und sieh dich willkommen als
erster in meinem neuen Killfile.

> Verstehe ich nicht. Erklaers mir doch bitte mal.
> Wieso geht es Irgendjemanden was an von wo aus ich meine Mails
> bearbeite?
Sehe ich genauso.

Gruss Ralf
B.t.w. Dieser Thread ist reichlich OT und sinnlos, also können wir ihn
nun gerne beenden!


< Previous Next >
This Thread
References