Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: Compuserve 1,9 Pfening aber nur zwischen 9 und 18 Uhr
  • From: tabt@xxxxxx (Tobias Abt)
  • Date: Wed May 31 03:26:23 2000
  • Message-id: <3934865F.53FADE96@xxxxxx>



Raymond Haeb schrieb:
Wolfgang Weisselberg wrote:
Raymond Haeb schrieb in 0,8K (24 Zeilen):
Tobias Abt wrote:
Die Seite muss ich nicht sehen, weil ich die in /etc/ppp/ip-up
freiwillig
mit wget hole und nach /dev/null schiebe. :-)

Das klappt aber nicht mit autodial :-(

Autodial ohne pppd/ipppd? Oder warum sollte der (i)pppd
/etc/ppp/ip-up nicht ausfuehren?

Natürlich wird er das ausführen, aber die Anfrage von wget ist
(evtl.) nicht die erste. Wenn man bespielsweise offline ist, und

Ok, ich hätte noch dazu sagen müssen, dass ich wwwoffle einsetze und den
erst nach dem wget auf online schalte. Ungeschickt ist, dass ich die
Leitung so aber auch nur mit einem Zugriff != HTTP geöffnet bekomme.
Momentan mache ich einen Telnet auf den Server (auch zum Mitlesen der
/var/log/messages) und mache eben einen ping.

Gibt es da etwas elleganteres, sogar für Windows9x Clients?

eine webseite aufruft, und der Netscape dafür ein Packet verschickt,
das dann für einen Verbindungsaufbau sorgt, ist es auch das erste,
das verschickt wird, und damit bekommt der Benutzer die Werbeseite
angezeigt. Wget kommt erst nachher :-(

Wenn ich vom Windows-Client mit GetRight (der nicht über Proxy geht)
Dateien downloade, kann das auch manchmal schiefgehen.


--

Bye, \|/
Tobias @ @
+----------------oOO-(_)-OOo-----------+
| Tobias Abt |
| email: tabt@xxxxxx |
+--------------------------------------+

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx


< Previous Next >
References