Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: Profile
  • From: eilert@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx (Eilert Brinkmann)
  • Date: Wed May 31 12:29:19 2000
  • Message-id: <xttpuq2ykbk.fsf@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>



"Dr. Oliver Lohmann" <lohmann@xxxxxxxxx> wrote:
Wie erreiche ich es, dass beim Login für jeden Benutzer sein eigenes
Profil gestartet wird? (Nachhaltbar mit dem Befehl env). Unter
/etc/profile bzw. /etc/profile.local stehen nur die Einstellungen, die
für alle Benutzer gelten. Im Home Verzeichnis stehen zwar auch Angaben
(mit Punkt beginnend), aber das funktioniert nicht so richtig.

Sollte aber funktionieren, denn das ist eigentlich der richtige Platz
dafür. Konkret: In ~/.bashrc sollten Zeilen der Art

export VARIABLE=wert

tehen. (Vorausgesetzt, der Benutzer hat die bash als Login-Shell.)

Außerdem kann der Benutzer diese ändern, was nicht der Fall sein
soll.

Man könnte das Setzen der Umgebungsvariablen zwar an eine andere
Stelle verlagern (z.B. in /etc/profile.local in Abhängigkeit vom
Usernamen). Aber so oder so läßt sich das nachträgliche Ändern von
Umgebungsvariablen nach dem Login nicht verhindern, ohne die
Aktionsmöglichkeiten des Benutzers drastisch einzuschränken.

Eilert

--
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Eilert Brinkmann -- Universitaet Bremen -- FB 3, Informatik
eilert@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx - eilert@xxxxxxx - eilert@xxxxxxxxxxxxxx
http://www.informatik.uni-bremen.de/~eilert/

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx


< Previous Next >