Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: Cronjobs
  • From: Jan.Trippler@xxxxxxxxxxx (Jan Trippler)
  • Date: Mon May 29 21:45:14 2000
  • Message-id: <20000529234514.A4324@xxxxxxxxxxxxxx>



On Mon, Mai 29, 2000 at 10:16:01 +0200, Stefan Malte Schumacher wrote:
Ich habe folgendes Problem : Die Suse-Cronjobs starten leider manchmal
zu absolut unpassenden Zeitpunkten, z.B wenn ich CDs brenne. Einige CDs
sind dadurch schon mit Buffer-Underruns getötet werden, beim letzten
Mal war es mit 4 % doch irgendwie relativ knapp. Kann mir überhaupt mal
das Prinzip hinter dem Suse-Cronjob-Prinzip erklären ? Ich kann zwar
die Einträge in der crontab interpretieren, aber da scheinen ja nochmal
Sachen unter /usr/lib , /var/ und /etc/cron.daily von Bedeutung zu
sein.

Lesen hilft. SCNR
man crontab
und schau Dir die aufgerufenen Scripts mal genauer an (ist gleich
noch eine prima Shell-Weiterbildung), ...


Wie kann ich es vermeiden, daß die Skripte ausgeführt werden wenn
cdrecord oder cdrdao aktiv bzw. das cdrdao und cdrecord während des
Ausführung einen Brennvorgang starten ?

Stoppe den cron-Daemon, solange Du zeitkritische Sachen
veranstaltest:
/etc/rc.d/cron stop

Jan

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups