Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: Userverwaltung
  • From: linux@xxxxxxxxxxxxxx (Swen)
  • Date: Mon May 29 15:41:58 2000
  • Message-id: <001301bfc984$8f580680$0264a8c0@xxxxxxxxxxxxxxxxxxx>



Hi Marco !!!

Genau das will ich nämlich nicht den user im Lan sind doof
Microsoft.........doof ).
Wenn ich erst jeden verklickern soll wie Telnet funktioniert kann ich mich
gleich erschiessen.

Ps.: Dein Provider läßt sowas doch auch zu via webbrowser ? Und da brauche
ich halt Tips !
Wenn du von sicherheit spricht dann ist ein System nur Sicher wenn der
Anwender nix darf,
dann brauche ich aber auch kein server.

cu swen
----- Original Message -----
From: "Marco Dieckhoff" <linux@xxxxxx>
To: <suse-linux@xxxxxxxx>
Sent: Monday, May 29, 2000 12:24 PM
Subject: Re: Userverwaltung

From: <linux@xxxxxxxxxxxxxx>
Sent: Saturday, May 27, 2000 11:49 AM


Hi, so meinte ich das nicht !!!!

Hi, ich weiss nicht, wie ich dich ansprechen soll !!!

Webmin kenne ich, ich will aber das die USER selber ihr eigenes
Passwort via
webbrowser ändern können !!!!

Hast du mal an die Sicherheitslücken gedacht?

Ich würde folgende Lösung bevorzugen:

Die User erhalten als einzige mögliche Shell das passwd-Programm.
Du lässt SSH zu und wenn die User sich mit ihrer aktuellen
Username/Password-Kombination einloggen, können sie als einzige Aktion
ihr Passwort ändern. Danach wird die Verbindung automagisch gekappt, da
das Programm (die Shell) ja beendet wurde.


--
Marco Dieckhoff


---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx


---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx

< Previous Next >
References