Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: BeOS 5
  • From: F.Zimmermann@xxxxxxxxxx (Frank Zimmermann)
  • Date: Mon May 29 09:48:51 2000
  • Message-id: <39323D01.242DFA1F@xxxxxxxxxx>



Bjoern Krombholz wrote:

Ich habe das archiv in ein das
Verzeichnis /home/beos entpack, eine Bootfloppy erstellt. Beim booten
wird dann allerdings das BeOS-Image nicht gefunden. Kann manden Pfad
irgendwie einstellen?

Das funktioniert nur, wenn /home bei dir eine eigenständige
Partition ist. Versuche es nach /beos/ zu kopieren, das sollte auf
jeden Fall funktionieren.

Außerdem muß es eine ext2-Partition sein.


Das Problem ist wohl, dass das Image auf der 1. primaeren Partition liegen
muss (zumindest such der Bootloader nur auf dieser) und die ist bei mir
?boot und somit definitiv zu klein um das Image aufzunehmen. Es gibt zwar
die Moeglichkeit dass von CD-ROM gestartet werden soll nicht aber von einer
anderen Partition.
Frank

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups
References