Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: LPD starten
  • From: c.wohld@xxxxxxx (Clemens Wohld)
  • Date: Fri May 26 14:53:55 2000
  • Message-id: <20000526165355.E331@xxxxxxxxxxxx>



On Mon, May 22, 2000 at 11:19:04AM +0200, Thorsten Jens wrote:
Jens Haase wrote:

(Bitte Vorredner leben lassen)
wenn doch installiert bereits, dann evtl. mal mit "rpm -e ..." und einem
"rpm -Uvh ..." von den CDs nochmal von hand nachinstallieren.

Ja, da hab ich wohl gedacht ich brauch den nicht.
Ist -claro- nicht installiert.

Oha. Hast du event. die SuSE ohne Handbuch gekauft, oder die
Brille verlegt?

Da werd ich wohl doch um einen Neustart nicht drumrumkommen...
Mein schöner Rekord! (Dauerlauf vs. NT)

???
Bei Softwareinstallationen sollte ein Reboot unnötig sein.
Installieren, Konfigurieren, Starten - fertig.

Event. sollte er den lpd noch starten.

Entweder einmal den init neu einlesen, oder einfacher,
/sbin/init.d/lpd -start

Aber reboot,...nö.

Gruß, Clemens


--
sig_18
Das Kommando `env` ermöglicht die Anzeige bzw. die Änderung von
Umgebungsvariablen. [Info: man env]
X-Page -> http://www.ndh.net/home/wohld/index.html
-----------------------------------------------------------------

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx


< Previous Next >
References