Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: einfacher mailserver
  • From: jhe@xxxxxxxx (Joerg Henner)
  • Date: Fri May 26 13:00:48 2000
  • Message-id: <20000526150048.D19689@xxxxxxxx>



On Fre, 26 Mai 2000, Marc Schiffbauer wrote:

Wie soll das denn gehen? Daran waere ich echt interessiert...
Entweder sagt man dem sendmail doch: "Schick alles sofort weg" oder
"Stell alles in die Queue und sende erst bei -q"

jups. und du kannst auch sagen, versuche es in XY-zeitabständen immer
wieder....

Deshalb wird in meiner ip-up der sendmail ("in die Schlange") daemon
beendet und dann mit einer anderen Konfig ("sofort senden") neu
gestartet.
Noch einen TL "sendmail -q" dazu, umruehren, fertig.

Bei ip-down dann entsprechend umgekehrt.

...oder du spoolst immer, und wenn du eine verbindung hast, dann leerst du
die queue einfach. der postfix muss das ja auch mitbekommen (oder halt
ständig probieren) - und genau das macht sendmail auch.

Mit freundlichen Grüßen,

Joerg Henner.


--
LinuxHaus Stuttgart | Tel.: +49 (7 11) 2 85 19 05
Jörg Henner & Adrian Reyer, Datentechnik GbR | D2: +49 (1 72) 7 35 31 09
| Fax: +49 (7 11) 5 78 06 92
Linux, Netzwerke, Webhosting & Support | http://lihas.de

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx


< Previous Next >
Follow Ups
References