Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: 'kill'en eines Prozesses
  • From: ray.haeb@xxxxxxx (Raymond Haeb)
  • Date: Thu May 25 16:46:20 2000
  • Message-id: <392D58DC.E830C10E@xxxxxxx>



Christoph Fuhs wrote:
das sieht aber verdammt übel aus, was zur Hölle hast du denn mit
dem Kernel angestellt??

Na ja, der läuft auf einem Cyrix Processor, aber das ist auch schon
alles was da dran ungewöhnlich ist.

Probier doch nochmal den wwwoffld neu zu starten, afaik mit rcwwwoffd restart,
oder mit start und stop.

Also wie gesagt "killall -9 wwwoffled" klappt nicht. "/sbin/init.d/wwwoffle
stop"
hat auch nicht funktioniert.

Falls das alles nix hilft, runlevel ändern.
Init 1 und dann init 3 oder init 2.

Single-user-Modus über Telnet ? Geht das ?
Ich hab's jetzt nicht ausprobiert, nachher hängt
mir das Teil im single-user-Modus, und ich komm gar
nicht mehr dran, dann hilft nur noch Reset.

Wenn dann immer noch nix geht, würd ich die Windoof Variante vorschlagen,
reboot!!!!!

Ich hab dann mit "reboot" versucht den Rechner neu zu starten,
was dann natürlich auch bei "/sbin/init.d/wwwoffle stop" hing.
Zum Glück lief da allerdings noch das Netzwerk, so konnte ich
das mit ps und kill abbrechen. Danach hat er dann sauber neu gebootet.

cu,
Ray

PS.:
Danke für die Hilfe. Aber gibt es denn wirklich keine Möglichkeit
einen amok-laufenden Prozess abzuschießen ?


--
__ _ Raymond Häb, ray.haeb@xxxxxxx, cologne, germany
/ / (_)__ __ ____ __
/ /__/ / _ \/ // /\ \/ / . . . t h e c h o i c e o f a
/____/_/_//_/\_,_/ /_/\_\ G N U g e n e r a t i o n . . .

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx


< Previous Next >
Follow Ups
References