Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: Touch Tone Control
  • From: Christoph.Kampe@xxxxxxxxxxxxxxxxx (Kampe, Christoph)
  • Date: Thu May 25 14:24:28 2000
  • Message-id: <8F25DBA1334ED31197A500805FE68646A711FD@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>



Hallo Marco,
(sorry wegen vorheriger "direktantwort" anstatt gleich zur Liste)

Marco Dieckhoff [mailto:linux@xxxxxx] wrote:
Geht einfacher. Deine Handynummer wird auf der MSN identifiziert. OK.
Aber du brauchst keine SMS verschicken (und dafür bezahlen).
Melde dich einfach bei www.justlinux.com für eine Adresse der Form
meinpcname.penguinpowered.com an, da gibt's dann ein kleines Programm,
dass diese Adresse auf deine IP richtet. Dieses Client-Programm wird
einfach in der ip-up gestartet.

Hmm. das hört sich gut an. aber wenn es jemand auf meinen Rechner zuHause
abgesehen hat, dann schreibt er sich ein Script, was testet ob
meinpcname.penguinpowered.com gerade erreichbar ist.
Ich muss zugeben, bisher habe ich mir keine richtigen Sicherheitsgedanken
mit meinem PC zuHause gemacht :-(
Welche Punkte muesste ich denn da eigentlich alle beachten?

Ich habe vor auch einen Server an die Front/ins Netz zu stellen.
was für ein Aufwand /Technik ist so ein DNSRegistrierungsscript?

{mail an root@xxxxxxxxxxxxxxxxx --> procmail :0 \ * Subject.*DNSregPassword\
sh ddns IP RechnerNAME} ???
funktioniert das grob so? Gibt es da sicherheitslücken?
ich nehme mal an da ist dann auch PGP requiered ....

*sl
CK

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx

< Previous Next >