Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: ide-scsi und Plexwriter 8/4/32A
  • From: c.wohld@xxxxxxx (Clemens Wohld)
  • Date: Wed May 24 16:14:27 2000
  • Message-id: <20000524181427.A316@xxxxxxxxxxxx>



On Fri, May 19, 2000 at 01:18:45PM +0200, Heiner Klenke wrote:

es ist ein ATAPI-Laufwerk (das "A" in der Typbezeichnung) und
hängt als Master an der 2.Schnittstelle.

Sonst wäre es auch zu einfach.

....nicht unbedingt ;)

Noch andere Ideen?

...hmmm. Versuch wert.

Als erstes würde ich esd mal als /dev/scd0 (erste scsi-emulation)
Um dein System nicht irre zu leiten, mit dem æigentl. CDROM,
bau dir eine append=hdd=ide-scsi Zeile in die lilo.conf ein.

Du lun/dev-Nummern kann man (hab ich so), in die
/etc/profile.local schreiben.

...sieht dann so aus:

erde[6]:~ # grep CDR_DEVICE /etc/profile.local
export CDR_DEVICE="0,0,0"

...ist kein Muss, aber eine Hilfe allemal.

<VOLLQUOTING!_gelöscht>

Gruß, Clemens

--
sig_36
Ausgabe deiner Grafikkarten-Infos (Chipsatz usw.)
erreichst du, als root, mit dem Kommando: `SuperProbe'
Und noch mehr X Infos gibt dir: `X -showconfig'
oder: [Info: man X]
$ X -probeonly > /tmp/x.out 2>&1
------------------------------------------------------

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx


< Previous Next >
References