Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: fetchmail
  • From: jhe@xxxxxxxx (Joerg Henner)
  • Date: Tue May 23 16:21:54 2000
  • Message-id: <20000523182153.E25858@xxxxxxxx>



On Die, 23 Mai 2000, carsten wrote:

wenn´s die datei nicht giebt, kann ich die dann mit dem vi erzeugen ?
sorry für mein raffnix ;-O#

ja. einfach in das $HOME des users, der die mail holt (also der den
fetchmail aufruf macht). Wenn es über das IP-UP läuft, dann ist der
Benutzer "root", und du legst die datei in /root/.fetchmailrc an.

du kannst aber auch mit "-f" sagen, welche datei er nehmen soll,
wenn du sie wo anders (zb. im /etc verzeichnis) ablegst.

Mit freundlichen Grüßen,

Joerg Henner.


--
LinuxHaus Stuttgart | Tel.: +49 (7 11) 2 85 19 05
Jörg Henner & Adrian Reyer, Datentechnik GbR | D2: +49 (1 72) 7 35 31 09
| Fax: +49 (7 11) 5 78 06 92
Linux, Netzwerke, Webhosting & Support | http://lihas.de

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx


< Previous Next >
References