Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
RE: fetchmail fax mit ISDN
  • From: Jens@xxxxxxxxxxxxx (Jens Keith)
  • Date: Tue May 23 12:02:23 2000
  • Message-id: <NDBBIIHJOLKJEPMGEMICOEDDCDAA.Jens@xxxxxxxxxxxxx>



BIs jetzt geht faxen nur mit Aktiven/Semi Aktiven Karten. Es soll für den
BTW Siemenschipsatz ein Faxtreiber in der Pipeline sein

Jens Keith Web : www.keith-clan.de
registered Linux User #145217 mailto:jens@xxxxxxxxxxxxx
*** Windows 2000 - Die drei grossen G - Gesehen. Gelacht! Gelöscht :) ***
Linux is like a Vorlon. It is incredibly powerful, gives terse,
cryptic answers and has a lot of things going on in the background.

-----Original Message-----
From: carsten [mailto:carsten@xxxxxxx]
Sent: Tuesday, May 23, 2000 1:01 PM
To: suse-linux@xxxxxxxx
Subject: fetchmail fax mit ISDN


hallo zusammen,

ich betreibe fetchmail auf einen server der per isdn-router zugang zum
interent hat.
fetchamil hat die einstellung alle 15min mail´s zu holen.
sobalt fetchmail getartet ist, wird eine internetverbindung aufegebaut und
nicht wieder abgebaut..
auch nach 5 stunden nicht.
innerhalb dieser zeit ist das teil ständig im pop3 server des providers
eingelockt ;-(
weis jemand warum, und wie ich das wegbekomme ?


kann man das halyfax mit einer avm fritzcard pci als faxserver zum laufen
bekommen, oder benötigt man wirklich ein faxmodem (und nen a/b wandler) ?


danke, mfg


---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx


---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx

< Previous Next >
References