Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: Mail aus Mailprogram weiterleiten an NS-messenger ?
  • From: weissel@xxxxxxxxxxxxx (Wolfgang Weisselberg)
  • Date: Tue May 23 00:45:10 2000
  • Message-id: <20000523024510.I2739@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>



Marco_Jaeger@xxxxxx schrieb in 1,3K (38 Zeilen):

Mein Mailer kann einige Mails ( HTML ) nicht sauber darstellen, daher würde
ich diese mails ( in einem extraordner ) z.b. via NS-Messenger
ansehen/beantworten - nur wie bekomme NS dazu, die Mails in ~/Mail/Export
abzuholen ?

Ansehen: z.B. $HOME/.mailcap (ungetested)
text/html; (netscape -noraise -remote 'openFile(%s,new-window)' \
|| netscape '%s')\ &; test=test -n "$DISPLAY" ; needsterminal
text/html; lynx -force_html '%s' ; needsterminal
text/html; lynx -force_html -dump '%s'; copiousoutput

mit einem einfachen link der inbox von netscape isses ned getan - da meckert
der mailer das er diesen ordner nicht öffnen kann - und umgekehrt isses
genauso - NSmessenger kann mit eimen Verzeichnis nix anfangen ( Inbox ist ja
ein file ) - und einfach hinzufügen klappt auch nicht - » Verzeichnisse nicht
verwentbar.

Netscape verwendet IIRC ein movemail, um die Mails aus dem Spool
in seine eigenen Verzeichnisse zu saugen. Vielleicht moechtest
du da drehen?

Natuerlich ist ein pop3/imap-daemon auch denkbar.

procmail kann mails der HTML-Unart sicherlich erkennen und
Netscape eine Kopie zukommen lassen.

-Wolfgang

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx

< Previous Next >
References