Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: Gesucht: Mailprogram für Grosse last ..
  • From: weissel@xxxxxxxxxxxxx (Wolfgang Weisselberg)
  • Date: Tue May 23 00:05:18 2000
  • Message-id: <20000523020518.G2739@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>



Oliver Leue schrieb in 1,6K (42 Zeilen):

ich glaube er will einfach nur eine anwenderfreundliche lösung. warum benutzen
die leute outlook? weil es zum einen nichts kostet,

Outlook Express kostet nix, Outlook kostet. (check: Outlook
2000: 230+ DM. Pro PROGRAMM! Pro USER! Nix mit kopieren.)

keinen aufwand hat und zum
anderen die möglichkeit der terminisierung in den dazu passenden kalender
bietet. gleiches gilt für exchange.

Exchange Server 5.5:
5 User: 2300+ DM
10 User: 3000+ DM
25 User: 5000+ DM

Also 25 User mit Exchange und Outlook, unter WinNT Workstations:
5000 DM + 25 * 230 DM + 25 * 700 DM ~= 23k DM.

Und selbst mit *heftigen* Preisnachlaessen ist man schnell in
richtig hohen Zahlen. :-)

und da es dies so nicht auf linux gibt, findest du auch niemanden der
umsteigt,
außer just for fun. in einer firma ist der umstieg genau deshalb nicht
möglich.
(ich meine hier den umstieg auf linuxlösungen).

Das ist typisch Microsoft: Inkompatibel zu allem, also musst
du bleiben. Und zahlen.

das ist wie bei allen anderen anwendungen auch.

/anwendungen/& von Microsoft/

die kosten die das unternehmen hat um auf linux-anwendungen
umzusteigen überschreiten bei weitem den teil einer m$-lösung.

Wer einmal in diese Falle getappt ist, der muss halt immer
wieder zahlen. Jede Woche $2 ist einfacher als $10 auf einmal
... alte Kredithai-Regel!

über die kosten
der dann notwendigen mitarbeiterschulungen braucht man dann nicht mal mehr
nachdenken.

.o. Uebrigens, natuerlich ist IE ein integraler Bestandteil
des OS.

diese monolitsche struktur ist genau der grund, warum die leute damit
arbeiten.

Nein. Die Leute arbeiten damit, weil
- sie muessen (Firmenpolitik)
- sie nichts anderes kennen (schliesslich gibt's nur Win und
Macs), und schliesslich kommt IE und Outlook Express
'kostenlos' (also im Packetpreis mitbezahlt).
- Microsoft hat ja das Internet erfunden, die GUI, die Maus und
den Computer ueberhaupt. Und alles, was MS macht, ist gut.
Computer stuerzen nunmal ab -- da kann man nichts machen.
- Da 'alle' Windows 'bedienen' koennen, wird es zur
Firmenpolitik (Punkt 1).

wie es anders geht konntest du unter UNIX(tm) und seinen derivaten verfolgen.

Ja, man kann zwischen verschiedenen Tools waehlen, sich das
beste rauspicken (oft genug unter der GPL) und die meisten
Tools arbeiten miteinander. :-)

-Wolfgang

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups
References