Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: BIND: Frage zu multihomed hosts
  • From: dkluenter@xxxxxx (Dieter Kluenter)
  • Date: Mon May 22 19:17:47 2000
  • Message-id: <m3g0rawg10.fsf@xxxxxxxxxxx>



Hallo,

Meinhard Schneider <meinhard.schneider@xxxxxx> writes:

ich habe folgendes Problem:
ein Server hat 3 IFACEs. Er soll über den Namen Zentral zu erreichen
sein, ich habe deshalb folgendes db-file (Ausschnitt):
--<SCHNIPP>--
Zentral 1D IN A 127.0.0.1
1D IN A 213.68.118.130
1D IN A 192.168.3.2
1D IN A 192.168.10.1

--<SCHNAPP>--
Und wer verwaltet die Domains ?

Problem ist nur, dass jemand, der über das INET zugreifft, die falsche
IP bekommt. Wie löst man das Problem von "multihomed hosts"
professionell? Die Datei 4 mal kopieren und 4 Einträge in der named.conf
mit entspr. "listen-on" einträgen halte ich für wenig sinnvoll, allein
wegen des admin Aufwands. Hat jemand eine Idee (ich habe zwar schon in
"DNS und BIND" von O'Reilly geschaut, aber keine Lösung gefunden.

Na, da hast du aber nicht richtig hingesehen. In der deutschen Version
z.B. auf Seite 98, Hinzufügen weiterer Domains.

Gruss
Dieter


--
Dieter Kluenter
mailto: dkluenter@xxxxxx
http: http://www.l4b.de

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx


< Previous Next >
Follow Ups