Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: Warum replied die Liste an den Originalabsender?
  • From: micha28@xxxxxx (Michael Schulz)
  • Date: Sun May 21 17:32:44 2000
  • Message-id: <20000521193244.D1666@xxxxxxxxxxxxxxxxxxx>



Sven Jordan schrieb am 21.05.2000 um 12:19:48 +0200:

Hallo Sven,

gibt es einen Grund, warum die Replys an den Originalabsender und nicht in die
Liste gehen. Ich sitze hier und wundere mich, wo meine Rückfragen zu den
Antworten bleiben. Hat ja keiner was von, wenn ich immer brav antworte, aber
nix in der Liste landet.
Außerdem denke ich so ungerne nach, an wen ich das Mail schicke, wenn ich
Reply
drücke.

klar gibt es einen Grund. Schau Dir mal den Header an. Ganz
besonders die From: Zeile. Da steht der Schreiber und nicht die
Liste drinn.
"Reply all" sollte es auch an die Liste schicken. Nun hast Du
aber ein anderes Problem.
Da die Leute die die Liste lesen auch Deine Antwort über die
Liste bekommen, brauchen die jetzt keine zweite Mail mehr die
direkt an sie gegangen ist.
Du solltest also im To: die Liste haben und sonst nichts. Auch
kein CC: oder sowas.
Mit mutt kannst Du sowas lösen. Der kann mit Mailinglisten
umgehen. <L> "list-reply" schickt nur an die Liste.
Bis denne,

Michael


--
"I hate words."
"Words suck."
"If I wanted to read, I'd go to school."
Beavis & Butthead

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx


< Previous Next >
References