Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: Mail-hol-Skript
  • From: nrae@xxxxxxxxx (Norbert Raebiger)
  • Date: Sun May 21 15:35:09 2000
  • Message-id: <Pine.LNX.4.21.0005211728430.1047-100000@xxxxxxxxxxxxxxx>



Hallo Jan,

On Sun, 21 May 2000, Jan Trippler wrote:

Damit brichst Du aber auch ab, wenn _beim_ 20. Durchlauf eine
Verbindung zustande kam. Kleinkram, ich weiß ;-) Du kannst besser
den Return-Code von ping auswerten:
Das ist richtig. Ich habe mich nicht viel mit der Shellprogrammierung
beschäftigt (ich meine die Sache mit $?) und es hat für mich ausgereicht
das Script so zu schreiben. Aber Deine Lösung ist recht gut.
ping -c 5 -q pop.myisp.de
if [ $? -eq 0 ]; then
# Weiter mit fetchmail, sendmail usw.
# Conect ist da
else
# Fehler, kein Connect
fi

Eine andere Möglichkeit: werte ifconfig ppp0 aus. Der ping wird seit
den letzten DDoS-Angriffen nach meinen Erfahrungen von immer mehr
Servern ignoriert.
Diese Möglichkeit der Abfrage funktioniert zwar um eine Verbindung zu
prüfen, aber wenn der Mailserver nicht funktioniert, wirst Du es damit
nicht feststellen können. Deshalb habe ich mich für den Ping auf den
Mailserver entschieden. Die Schleife hatte ich, weil manchmal es länger
gedauert hat als 5 Pings, und die 20 hätten auch 21 sein können, das war
dann egal.

mfg
- Norbert

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups
References