Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: SQUID



Am Son, 21 Mai 2000 schrieb Uwe Forner:
Hallo Liste,

ich habe hier 6.3 auf dem Rechner und möchte gern meinen Rechner so
konfigurueren, das die anderenClients über dem auf meinen Rechner laufenden
SQUID ins Internet kommen. Der Proxy soll den Zugang ermöglichen, wenn ich
auch
im Netz bin, also keinerlei eigene Dialups durchführen.

Auf meinen Clients läuft Win3.11 und der Netscape. Squid wird beim Hochlaufen
auch gestartet aber ich kann weder mit meiner Maschine selbst, noch mit den
Clients über Port 3128 auf das Netz zugreifen. Wo steht, wie man Squid und die
Clients configurieren muss, damit es klappt. Im SuSE-Handbuch steht ja dazu
nicht viel und eine man habe ich nicht gefunden.

/usr/doc/packages/squid/QUICKSTART
ODER squid2

Übrigens: squid.conf ist fast selbsterklärend. Du must eigentlich nur ab
etwa Zeile 990 die acl-Einstellungen an dein Netz anpassen (Steht glaube ich
aber auch im Handbuch. Achtung: squid.conf ist SEHR lang ;-)

Munta blaben.

Sven

--
Sven Jordan Wendenring 20 D-38114 Braunschweig
phone:++49 531/2096068 mobil: ++49 179/5986659
mailto: sven-jordan@xxxxxxxx sven.jordan@xxxxxx

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx

< Previous Next >
References