Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: SuSE 6.4 und POP3 Server
  • From: frank.mailings@xxxxxx (Frank Wild)
  • Date: Sat May 20 05:22:37 2000
  • Message-id: <200005200724.JAA10521@xxxxxxxxxxxxxxx>



Wieso packt sendmail diese Mails jetzt wieder in die Ausgangsqueue mit dem
Empfänger "mailings@localhost" und nicht in /var/spool/mail/mailings?

Als sendmail.cf Vorlage habe ich übrigens die von SuSE für Dial-Up Systeme
genommen.

jetzt bin ich einen Schritt weiter. Wenn ich nach fetchmail nochmal
/usr/sbin/sendmail -q ausführe werden die Mails nach /var/spool/mail/*user*
gestellt. Das kann man doch sicher auch automatisieren? Man könnte natürlich
die Vorlage für Systeme mit permanenter Anbindung ans Netz installieren,
dann würden sie wohl gleich ins richtige Verzeichnis gestellt. Aber dann
würden ja auch Mails nach draußen gleich zugestellt und das will ich ja
nicht.

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx

< Previous Next >