Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: Script zum selbsttätigen Downloaden von Files aus dem Internet
  • From: B.Brodesser@xxxxxxxxxxxxxx (Bernd Brodesser)
  • Date: Fri May 19 12:14:02 2000
  • Message-id: <20000519141402.O15665@xxxxxxxxxxxxxx>



Hallo Malte,

* Malte G schrieb am 19.Mai.2000:

Weiß einer von Ihnen/Euch, wie ich ein Script schreiben muss, damit
dieses Dateien von ftp- und www-Adressen in das Verzeichnis downloaded,
in dem sich das Script befindet??

Da brauchst Du kein skript für, wget reicht.

Ich möchte es dafür benutzen, um größere Dateien in mein
E-Mail-Verzeichnis selbstständig downzuloaden, um diese dann später auf
ZIP oder CD mit nach Hause zu nehmen und Online-Kosten zu sparen!

Dem Betreiber des E-Mail-Servers ist das egal?

Ich stelle mir das Script so vor, dass darin die Adresse enthalten ist,
ich dieses Script online von zu Hause in mein Mail-Verzeichnis uploade
und dann dort starte.

Ah, ja.

Das Script arbeitet dann im Hintergrund und ich kann mich dann ausloggen
und wieder offline gehen, ohne dass das Script abgebrochen wird!!

Dann mußt Du ein nohup davor und ein & dahinter setzen.

P.S.: Im E-mail-Verzeichnis ist der Textbrowser "lynx" leider nicht
vorhanden!!

Vielleicht will der E-Mail-Betreiber so etwas ja auch nicht. Wenn er
auch kein wget hat, kann ich Dir auch nicht helfen.

Bernd


--
LILO funktioniert nicht? Hast Du /etc/lilo.conf verändert und vergessen, lilo
aufzurufen? Ist Deine /boot-Partition unter der 1024 Zylindergrenze?
Bei anderen LILO Problemen mal in der SDB nachschauen:
http://localhost/doc/sdb/de/html/rb_bootdisk.html |Zufallssignatur 6

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx


< Previous Next >
References