Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: Netscapes Adressbook 4.7 (nun: welchen EMail/News-Client?)
  • From: rgriech@xxxxxxxxx (Hardy Griech)
  • Date: Thu May 18 04:13:14 2000
  • Message-id: <39236DDA.CA4FD784@xxxxxxxxx>



Hendrik Sattler wrote:

On 17-May-00 Hardy Griech wrote:
:
Kann xfmail auch newsgroups. Da habe ich ad hoc nä,lich nichts
gefunden. Außerdem ist mir aufgefallen, daß xfmail
X.509-Verschlüsselung (S/MIME) nicht kann. Das hätte ich auch noch
ganz
gerne :-(

Du meinst für Attachments (Sorry, die Bezeichnung sagt mir nichts,
erklär das mal.)?
:

Siehe rfc2311 & 2312:

<snip>
S/MIME (Secure/Multipurpose Internet Mail Extensions) provides a
consistent way to send and receive secure MIME data.
<und snap>

d.h. damit werden Nachrichten sicher ausgetauscht. X.509 beschreibt
dann das Verschlüsselungsverfahren, Schlüsselaustausch etc (wenn ich
mich nicht irre). X.509 ist also ähnlich PGP. Tatsächlich können die
neueren PGP-Verfahren auch mit X.509 umgehen. Hah, das beantwortet ja
fast meine Frage, ob xfmail X.509 kann...

Nein, ein Newsreader ist XFMail 1.4.0 nie geworden (not yet
implemented, wurde nicht weiterentwickelt). Aber News posten kann er,
nur nicht lesen. Aber was spricht dagegen, News mit einem anderen
Programm zu lesen?
:

Zu erstens: schade, zu zweitens: news & email sind sich sehr ähnlich,
deshalb. Ich trauere ein bißchen meinen OS/2-Zeiten nach, als es noch
Yarn gab. Der konnte das recht schön: z.B. sahen Mailing-Listen aus
wie NewsGroups (mit Threading und so) und beim Antworten setzte er
gleich die richtige Adresse ein (die der Mailing-Liste nämlich).

In diesem Sinne.

Hardy

PS: Hendrik, ist Dir schon aufgefallen, daß Deine 'Briefe'
doppelt rausgehen? Einmal an die Liste und einmal an mich.
Ist das eine xfmail-(Un)eigenart, oder ist das Absicht?


--
Visit the VSoup homepage at http://home.pages.de/~vsoup/

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx


< Previous Next >
References