Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: Partitionierung
  • From: B.Brodesser@xxxxxxxxxxxxxx (Bernd Brodesser)
  • Date: Wed May 17 10:43:26 2000
  • Message-id: <20000517124326.E626@xxxxxxxxxxxxxx>



* Gunther Kuhlmann schrieb am 17.Mai.2000:
On Wed, May 10, 2000, Bernd Brodesser wrote:

Du kannst da noch mehr Partitionen drin unterbringen. Du kannst
maximal 63 Partitionen auf einer IDE-Platte haben, jedenfalls soviele
Minor-Device-Numbers sind dafür reserviert.

Also, ich habe es _ausprobiert_ und bis Partition 20 angelegt.
(Nee, bis 64 tu ichs nich :-)

Nun würde ich P. 16 bis 20 gerne mal mounten. Wie geht das?
Aus den man- und info-pages für mknod werde ich nicht schlau.
Kann mir jemand die Syntax verraten, um /dev/hda16 anzulegen?

Was ist denn da nicht zu verstehen? Ich zitiere:

SYNOPSIS
mknod [OPTION]... NAME TYPE [MAJOR MINOR]

Options brauchen wir nicht, Name ist klar, nämlich /dev/hda16 und
Major und Minor eigentlich auch. Fehlt nur noch Type. Wie aus der
manpage hervorgeht sind damit block-Device oder character-Device mit
gemeint, oder auf Deutsch, b für Blockorientierte Gerätedateien und c
für Zeichenorientierte Gerätedateien. Außerdem geht noch p für FIFOs,
aber das interessiert uns hier nicht.

Ein ls -l /dev/hda15 sagt Dir:
brw-rw---- 1 root disk 3, 15 Nov 12 1999 /dev/hda15

Also sind die Partitionen Blockorientierte Gerätedateien. Symbolisiert
durch dem b ganz am Anfang der Rechte. Die Major-Device-Number lautet
3 und die Minor-Device-Number lautet 15. Bei /dev/hda16 sollte sie 16
lauten. Unser Befehl heißt somit:

mknod /dev/hda16 b 3 16
Anschließend sollte man dann noch chmod und chgrp machen. Wobei man
chmod auch schon mit im mknod verwurschteln kann, muß aber nicht sein.

Und gibt es irgendwo eine (möglichst vollständige) Liste der
major und minor device numbers?

Keine Ahnung. Am Besten schau Dich mal im 4.Abschnitt der man-pages
um. Da werden die Major- und Minordevicenumbers für viele Gerätedateien
genannt.

Für IDE Platten scheinen in der
Tat 64 reserviert zu sein, aber für SCSI Platten nur 16???

Imho kann eine SCSI-Platte nur 16 Partitionen. Kann aber auch sein,
daß ich da falsch liege.

Wie lege ich dann /dev/sda16 an?

Geht imho nicht.

Bernd


--
ACK = ACKnowledge = Zustimmung | NAC = No ACknowledge = keine Zustimmung
DAU = Dümmster Anzunehmender User | LOL = Laughing Out Loud = Lautes Lachen
IIRC = If I Remember Correctly = Falls ich mich richtig erinnere
OT = Off Topic = Am Thema (der Liste) vorbei |Zufallssignatur 11

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx


< Previous Next >
References