Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: sendmail phaenomen



Am Die, 16 Mai 2000 schrieben Sie:
Lukas (SK) <soundkarte@xxxxxx> writes:

Am Son, 14 Mai 2000 schrieben Sie:
Hallo,
Lukas (SK) <soundkarte@xxxxxx> writes:

Hallo

Ist das ein sendmail-bug:
ab und zu bekomm ich die meldung "cannot resolve sender domain..."
dann führe ich SuSEconfig aus, starte sendmail neu, und es wird nicht
mehr
gemeckert (sender OK)!!??

Hat jemand eine Erklärung dafür?

ja, es gibt nur eine Erklaerung, dies ist kein bug in sendmail,
sondern ein bug in der sendmail Konfiguration.
senmdail moechte gerne deine Domain @linux durch gethostbyaddress
aufloesen, das geht natuerlich nicht und deshalb beklagt sich
sendmail.
Hi
Was kann ich denn dagegen tun. Ich hab inzwischen gemerkt, das YaST nichts
damit am Hut hat. Ich muss einfach nur sendmail neustarten. Aber jedesmal
nach
dem Bootvorgang - wenn ich die Mails abrufen will - sendmail neuzustarten
ist
nervig und ein Eintrag in die bashrc oder so wäre auch nicht gerade die
Ideallösung.

Ich weiss ja nicht warum du sendmail staendig neu starten willst, denn
dadurch wird ja nicht das Problem behoben.
Um den localhost zu ermitteln, liest sendmail zuerst die /etc/hosts,
ist dein host dort eingetragen ? gib mals ein:
sendmail -d.04 -bp
Wird dann dein localhost richtig aufgeloest ?

Dann kommt das:

Version 8.9.3
Compiled with: LDAPMAP MAP_REGEX LOG MATCHGECOS MIME7TO8 MIME8TO7
NAMED_BIND NETINET NETUNIX NEWDB NIS NISPLUS QUEUE SCANF SMTP
USERDB
canonical name: linux.local
UUCP nodename: linux
a.k.a.: linux
a.k.a.: [192.168.0.1]
a.k.a.: [127.0.0.1]
a.k.a.: [213.54.36.166]
a.k.a.: dialin166-nt.pg5.frankfurt.nikoma.de

============ SYSTEM IDENTITY (after readcf) ============
(short domain name) $w = linux
(canonical domain name) $j = linux.local
(subdomain name) $m = local
(node name) $k = linux
========================================================

Mail queue is empty

In der /etc/hosts steht "localhost 127.0.0.1".
Ist das richtig so?

MfG
Lukas

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx

< Previous Next >
References