Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: Fetchmail - weiterleitung - statt an user an root ????????
  • From: dkluenter@xxxxxx (Dieter Kluenter)
  • Date: Mon May 15 17:33:18 2000
  • Message-id: <XFMail.000515193318.dkluenter@xxxxxx>



Hallo Marco

On 15-May-00 Marco_Jaeger@xxxxxx wrote:
Am 15-May-00 schrieb Dieter Kluenter um 07:01:43 :
Hallo,


fetchmail liefert ja an den anderen pc, nur an den falschen account
;-)

also mal ganz ausführlich :
1.POP>CPU2/fetchmail>user/cpu2 »» o.k.
2.POP>CPU2/fetchmail>user>cpu1 »» root/cpu1
cpu2/var/log/mail : keine !! einträge
cpu1/var/log/mail : mail ist für root

also wem soll ich das richtige forwarden beibringen ?? cpu2/sendmail
bekommt
die post garned - sondern cpu1/sendmail - und war vermute ich mal
spontan,
direkt von fetchmail
nur wwie soll ich cpu1/sendmail sagen das diese post ( da über den
account
auch eine mailliste läuft und auch nicht immer die gmxaddi im to -
feld steht
- aüßerdem ja newlsetter und anderes was auch maillistencharakter hat
teilweise über den account läuft und auch einfach per web bestellt
werden
soll, ohne das für jede maill eine art filter gebaut/geändert werden
muß -
sonst würden ja auch wieder mails bei root landen - was vermieden
werden soll
;-)
ergo forward 2.popaddi@xxxxxx iss ned die lösung - eher froward all
mail from
cpu1/fetchmail -wiel forward all mail wäre auch nix - rootmail soll
bei root
landen - aber nur diese !

also, ich habe mir noch einmal deine fetchmairc angesehen, die
hoffentlich von root ausgefuehrt wird ;-)
Wenn ich fetchmailrc richtig verstehe, laeuft fetchmail auf cpu1, fuer
einen user soll an procmail zur lokalen Befoerdung weitergeleitet
werden, fuer einen zweiten user an sendmail zur Weiterleitung innerhlab
der Domain, also an cpu2. Falls jpetra marcoj kein Schreibfehler ist
kann sendmail den Empfaenger auch nicht erkennen. Also pruefen ob das
so richtig ist. Dann auf dem Host, auf dem fetchmail an sendmail
uebergibt, forward Regeln definieren zur Weiterleitung an cpu2.
Da fetchmail von root aufgerufen wird, landet natuerlich auch alle mail
die nicht zugestellt werden kann, in der Mailspool von root.
Gruss
Dieter


--
E-Mail: Dieter Kluenter <dkluenter@xxxxxx>
Date: 15-May-00
Time: 19:21:45

This message was sent by XFMail

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx


< Previous Next >
Follow Ups
References