Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: scriptfrage....
  • From: Marco_Jaeger@xxxxxx (Marco_Jaeger@xxxxxx)
  • Date: Mon May 15 17:57:23 2000
  • Message-id: <XFMail.000515195723.Marco_Jaeger@xxxxxx>



Am 15-May-00 schrieb Bernd Brodesser um 15:00:38 :

...

Wie lautet denn der Aufruf genau? Welchen Systemaufruf? Systemaufrufe
kann man von einem Shellskript so wie so nicht direkt machen.

*grins*
also
a.) programmaufruf in ip-up : ./prg27 ( iss kein systemprogramm )
b.) mit systemaufruf ip-up meine ich z.b.

bash: wvdial » system » ip-up

schlußfolgerung : systemintern wird ip-up nicht in /etc/ppp/ ausgeführt
sondern system ruft IRGENDWO /etc/ppp/ip-up auf.

Muß ich das verstehen?

hmmmm vielleicht hilfts wenn ich sage das das prg27 nur geht ( log o.k. )
wenn ich nach /etc/ppp/ wechsele und dort von hand ./ip-up eingebe
mache ich /etc/ppp/ip-up z.b. vom homeverzeichnis aus passiert derselbe
fehler, wie wen ip-up vom system aus aufgerufen wird ( config fehlt )

Und warum wird denn Dein Programm überhaupt ausgeführt, wenn Du nur
/etc/ppp/ip-up geändert hast?

oder wie kommt es sonst zu dem unterschiedlichen verhalten ?

pppd gibt dem ip-up noch ein paar Argumente mit und die
Umgebungsvariablen sind anders gesetzt. Kann ich Dir so nicht sagen,
da ich nicht weiß, was da gemacht werden soll. Welches configfile, was
meinst Du mit Systemaufruf?

a.) prg27.conf = configfile des in ip-up aufgerufenen programmes.
b.) systemaufruf : s.o. - wenn linux ( system ) ip-up aufruft ( intern )

das prog funktioniert auch ohne ip-up - müßte es aber sonst nach jedem
redial von hand starten - also besser start in ip-up
also wird es nach fetchmail und zeitabgleich aufgerufen ;-)

das problem ist ja nicht die ausfürbarkeit von prg27 oder von ip-up, sondern
der ausführort.

bash /usr/: /etc/ppp/ip-up = ausführort /usr/
bash /var/: /etc/ppp/ip-up = ausführort /var/
^^^

nun nochmal : von WO ruft das system ip-up auf ?
/etc/ppp ist es nicht !
möglichkeiten :
/bin ? - nein schon getestet
/Home ? - dito.
.../wvdial ? - hmmmm wäre möglich.....

weiter ideen ?? - oder kennt jemand das verzeichnis ( ausführort ) von ip-up


--

Mike: "The Fourth Dimension is a shambles?"
Bernie: "Nobody ever empties the ashtrays. People are SO
inconsiderate."
-- Gary Trudeau, "Doonesbury"

----------------------------------
Worker am Seti@Home - Projekt
Registierter Linux - User #177159
ICQ : 51735624
HP : http://go.to/RattleKing
----------------------------------

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx


< Previous Next >
Follow Ups
References