Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: Auf WIN-Festplatte Geladenes unter Linux installieren
  • From: RIPs_Cancerman@xxxxxx (Marc Richter)
  • Date: Mon May 15 11:13:28 2000
  • Message-id: <20000515131328.D461@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>



On Mon, May 15, 2000 at 09:13:27AM +0200, Thomas Hackert wrote:
Hallo Listler,

Hi Thomas,

(heute kommt es Dicke mit meinen Mails;)) ich habe noch ein Problem: Und
zwar habe ich mir mit Windoof einige Programme fuer Linux aus dem
Internet gezogen und moechte diese nun unter Linux ansprechen und
installieren koennen. Was muss ich machen (und beachten !), um dieses zu
erreichen ? Ich muss dazu noch erwaehnen, dass ich die Downloads auf der
zweiten Win-Partition liegen habe, die ich unter Linux leider nicht
ansprechen kann. Kann mir einer weiterhelfen oder braucht Ihr dazu mehr
Daten ?

Is nicht weiter schwer.
Du fährst Linux ganz normal hoch, und mountest die Windows Partition.
Die Daten liegen auf der zweiten Partition welcher Platte ?
Primary-Master/Slave oder Secondary-Master/Slave ?

O.K. dann gehen wir mal alle durch.
Vorraussetzung: Es muss das Verzeichniss /mnt/win bestehen !!!

Primary Master:
mount -t vfat /dev/hda2 /mnt/win

Primary Slave:
mount -t vfat /dev/hdb2 /mnt/win

Secondary Master:
mount -t vfat /dev/hdc2 /mnt/win

Secondary Slave:
mount -t vfat /dev/hdd2 /mnt/win

Danach müsstest Du die Verzeichnissstruktur der Win Partition
unter /mnt/win sehen können.
Von dort aus kannst Du sie Dir dann auf die Linux Partiton kopieren
und installieren.

bye
Marc

--
Bist auch Du ein Röckleträger ??
Dann komm zu ==> http://beam.at/cancerman

registered Linux User #165939

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx


< Previous Next >
References