Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
SCSI-Emulation fuer ATAPI-CD-Brenner



Hallo zusammen,

ich möchte mit 'cdrecord' meinen ATAPI-Brenner ansprechen, ein
'cdrecord -scanbus' liefert mir aber nur folgendes:

Cdrecord release 1.8a30 Copyright (C) 1995-1999 Jörg Schilling
scsibus0:
0,0,0 0) *
0,1,0 1) *
0,2,0 2) *
0,3,0 3) *
0,4,0 4) *
0,5,0 5) *
0,6,0 6) 'IOMEGA ' 'ZIP 100 ' 'J.03' Removable Disk
0,7,0 7) *

Der Befehl 'lsmod' sagt:

Module Size Used by
ide-scsi 7240 0
sg 11764 0 (autoclean)
adlib_card 836 0 (autoclean)
opl3 11304 0 (autoclean) [adlib_card]
sb 33460 0 (autoclean)
uart401 6128 0 (autoclean) [sb]
sound 57400 0 (autoclean) [adlib_card opl3 sb uart401]
soundlow 344 0 (autoclean) [sound]
soundcore 2340 6 (autoclean) [sb sound]
ne2k-pci 4584 1 (autoclean)
8390 6228 0 (autoclean) [ne2k-pci]
serial 42932 0 (autoclean)
memstat 1604 0 (unused)
ppa 9084 0
parport_pc 5808 1
parport 6984 1 [ppa parport_pc]
nls_iso8859-1 2236 1 (autoclean)

In C´t 3/2000 ist auf Seite 224 ff. in "Brandmeister Pinguin" ein
Artikel darüber zu finden, als "Neu-Linuxer" steige ich allerdings noch
nicht ganz durch, welche von den dort erwähnten Modulen des Rätsels
Lösung sein könnten. Besteht die Möglichkeit, dass ich bei der
Einbindung meines ZIP-Drives (das wird doch auch als SCSI
angesprochen?!) etwas vermurkst habe? ;-) Falls ja, wo könnte ich da
suchen?

Mein System: SuSE 6.3 (Kernel 2.2.13) auf K6-200, 64 MB RAM, als
Brenner verwende ich den IOMEGA ZIP-CD 650 (ATAPI), der als Slave am
secondary IDE hängt.

Vielen Dank!


--

Stephan Hakuli
stephan@xxxxxxxxx

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx


< Previous Next >
Follow Ups