Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: SuSe 6.4 und NT auf einer Platte ?
  • From: David@xxxxxxxxxx (David Haller)
  • Date: Fri May 12 18:27:10 2000
  • Message-id: <XFMail.000512202710.David@xxxxxxxxxx>



Hallo Stefanie,

Stefanie A. Pagel wrote:
Ist aber nicht, ich muesste von der zweiten Partition (8 GB) was
"abzwacken" (ich dachte an 4 GB).

Das waere IHMO ganz geeignet und sollte mit PQMagic auch ohne Daten-
verlust klappen (Naja, bei NTFS5 weiss ich nicht).

Wenn das allerdings alles erst jenseits von 1024 Zylindern
passiert,
dann musst du etwas tricksen, dann brauchst du AFAIK einen neuen
LILO.

Was heisst das auf Windoof-User Deutsch ?
Ich habe FAT nicht NTFS, falls Du das meinst....

Dann muesste ein Verkleinern / Verschieben mit PQM klappen.

Hast du denn ein Programm zum abzwacken?
Partition-Magic oder u.U. Fips. Du hast ja FAT, also
muesste fips gehen. Ist bei Suse mit auf der CD.

Kann ich das von NT aus starten oder wie geht sowas ?

NT weiss nicht, DOS (Bootdiskette) sicher.

Weist du denn, wieviel Cylinder deine Platte hat?
Wenn sie garnicht ueber 1024 liegt, hast du weniger
Arbeit.

Muss ich mal nachsehen.
ich habe hier ^zwar noch eine Platte rumliegen, aber die ist SCSI, das
geht nicht, oder ?

Wenn du dazu noch einen SCSI-Adapter rumliegen hast oder eingebaut
hast, wieso sollte es nicht gehen?

CU
David


--
"There is hopeful symbolism in the fact that flags do not wave in a
vacuum."
-- Arthur C. Clarke
email: David@xxxxxxxxxx www: www.dhaller.de

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx


< Previous Next >
References