Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: SuSe 6.4 und NT auf einer Platte ?
  • From: stef@xxxxxxxxxx (Stefanie A. Pagel)
  • Date: Fri May 12 15:30:33 2000
  • Message-id: <200005120330.FAA02845@xxxxxxxxxxxxx>



Hallo Stefanie,

* Stefanie A. Pagel wrote on 12 May 2000:

Nein, die beiden Partitionen belegen die gesamte Platte.

Dann musst du entweder die zweite Partition loeschen, oder sie
verkleinern. Dazum usst du sie erst defragmentieren und dann mit
fips
oder mit PartitionMagic (Payware) verkleinern.

Ist aber nicht, ich muesste von der zweiten Partition (8 GB) was
"abzwacken" (ich dachte an 4 GB).

s.o.

Wenn das allerdings alles erst jenseits von 1024 Zylindern
passiert,
dann musst du etwas tricksen, dann brauchst du AFAIK einen neuen
LILO.

Was heisst das auf Windoof-User Deutsch ?
Ich habe FAT nicht NTFS, falls Du das meinst....

Nein, das meinte ich nicht :-)

Der Standard-LILO (der Bootloader von Linux) kann nur unterhalb von
Zylinder Nr. 1024 arbeiten. Wenn du von der zweiten Partition 4 GB
abzwackst, dann sollte das aber noch hinkommen.

Wenn aber die erste Linuxpartition erst jenseits von Zylinder 1024
beginnt, dann wird es etwas komplizierter... Wenn das passiert, dann
melde dich nochmal ;-)

Mein Platte hat 1229 Zylinder, so steht es im Bios.
Mit den NT Partitionen darf aber nix passieren, sonst hab ich hier
echt ein Problem...
Doch lieber ne IDE Platte kaufen und zusaetzlich enbauen ?

Gruss

Stefanie Pagel

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx

< Previous Next >