Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: Kernel Panic (partitionieren)
  • From: David@xxxxxxxxxx (David Haller)
  • Date: Fri May 12 10:39:59 2000
  • Message-id: <XFMail.000512123959.David@xxxxxxxxxx>



Hallo Janto,

Janto Trappe wrote:
ich habe von CD gebootet, "Installiertes System booten"
ausgewählt und die /etc/fstab angepasst.
Ändert Yast die fstab nach dem Partitionieren eingentlich
automatisch (richtig)?

Nein.

Michael, die reiser Partition war tatsächlich /dev/sda9 und
hinterher /dev/sda8. /boot und swap sind gleich geblieben.
Aber auch mit der angepassten Zeile für die reisser Partition
bekommt der Kernel immer noch panic:
[..]
Da wird doch versucht eine falsche Partition als root zu mounten
oder? Wer weis woran es liegen kann?

Wenn sich das device deiner / auch geaendert hat, musst du auch
die lilo.conf (mit root = /dev/...) korrigieren _und_ dann lilo
aufrufen (voruebergehend kannst du dem Kernel am lilo-prompt auch
ein root=/dev/... mitgeben).

Evtl. willst du auch noch das root-device das im Kernel eingetragen
ist mit rdev <kernelimage> ueberpruefen bzw. aendern.

S.a. den sehr guten Artikel in der c't 6/2000, S. 138 und die ganze
Serie (ab S. 106).

CU
David


--
Um Rekursion zu verstehen, muss man erst Rekursion verstanden haben.

email: David@xxxxxxxxxx www: www.dhaller.de

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx


< Previous Next >
References