Mailinglist Archive: opensuse-de (4938 mails)

< Previous Next >
Re: SAMBA
  • From: blancke@xxxxxx (Peter Blancke)
  • Date: Thu May 11 21:14:03 2000
  • Message-id: <Pine.LNX.4.10.10005112311320.29709-100000@xxxxxxxxxxxxxxxx>



On Thu, 11 May 2000, Mike Guwak wrote:

Gibt es eine Möglichkeit, Verzeichnisse unter Samba für andere, die
kein Zugriff darauf haben zu verstecken? Wenn ein User also von
einem Windows Rechner aus, auf den Server zugreift (sein Home), dann
sieht er immer alle Homelaufwerke. Das möchte ich aber nicht. Wie
kann ich das abschalten?

Da kann was nicht stimmen, die Home-Directories der anderen Benutzer
sind eben gerade die einzigen Verzeichnisse, die ich _nicht_ sehen kann.

Wie hast Du denn die homes definiert?

Bei mir sieht der Eintrag so aus:

[homes]
comment = Privatverzeichnis %U/%G
browseable = no
read only = no
create mode = 0750

Und fuer spaehlustige habe ich (denn der Server erlaubt einen Login) die
Homeverzeichnisse auf 0701 gesetzt, die 1 am Ende, damit der Apache auf
das ~/public_html zugreifen kann.

Gruss

Peter Blancke


--
Nachtwaechter ist der Wahnsinn, weil er wacht...

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx


< Previous Next >
References